Zetel Es war ein Aufwärtstrend zu erkennen, dennoch unterlagen die Handballer der HSG Neuenburg/Bockhorn in der Weser-Ems-Liga am Sonnabend vor heimischer Kulisse mit 29:36 (13:17) gegen den Tabellendritten TvdH Oldenburg II. Damit stehen die in dieser Saison noch sieglosen Friesländer von Trainer Bernd Frosch weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz.

Beim „Zeteler Markt-Heimspiel“ fehlten der HSG neben Jochen Silk auch Bernd Bohlken und Torwart Lars Buschmann, so dass die Alternativen im Rückraum äußerst begrenzt waren. Bis zum 5:6 aus Gastgeber-Sicht begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe. Die Neuenburger fanden zumindest wieder phasenweise zur alten Angriffsstärke zurück. Insbesondere Carsten Grimm wusste durch seine Schnelligkeit zu überzeugen. Dennoch leistete sich Neuenburg/Bockhorn auch immer wieder Aussetzer, die die Gäste nutzten, um sich auf 12:6 abzusetzen. Bis zur Halbzeit konnten die Neuenburger noch etwas verkürzen (13:17).

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschlief die Frosch-Sieben komplett, so dass die Oldenburger innerhalb kurzer Zeit auf 23:14 davonzogen. Die Neuenburger fanden bei weitem nicht zur Abwehrstärke des vergangenen Spiels und brachten sich so um den Lohn einer verbesserten Offensive, in der Nils Stulke in der Mitte für viel Schwung sorgte. Dennoch ließen die Friesländer nicht die Köpfe hängen und hielten weiter dagegen, um eine noch deutlichere Niederlage zu vermeiden. Trotz gutem kämpferischen Einsatz unterlag die HSG am Ende 29:36.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.