NEUENBURG NEUENBURG/SCH - Die Handballerinnen der HSG Neuenburg-Bockhorn kehrten am Sonnabend mit einem 21:18-Sieg vom FC Schüttorf heim. Durch den vierten Auswärtssieg sicherten sich die Radig-Schützlinge endgültig die Zugehörigkeit zur Oberliga für eine weitere Saison.

Die Friesländerinnen begannen in Schüttorf konzentriert und zielorientiert. Nach 20 Minuten führen sie mit 11:3-Toren. Die Gastgeberinnen waren dem druckvollen Spiel der HSG nicht gewachsen. Zudem wehrte HSG-Torhüterin Angela Hechler zahlreiche klare Chancen des FC ab. Schüttorf nahm zu diesem Zeitpunkt eine Auszeit, stellte um und erwischte die Neuenburgerinnen danach „auf dem falschen Fuß“. Plötzlich lief es im Angriff nicht mehr. Chancen wurden ausgelassen, der Gegner fand ins Spiel zurück. Zwei Treffer gelangen den Gastgeberinnen noch vor dem Seitenwechsel zum 5:11-Pausenstand.

Die zweite Halbzeit begannen die Gäste „kopf- und konzeptlos“, so HSG-Trainer Maik Radig. „Wir haben uns nur noch gequält“, beschrieb er die Situation. Die Schüttdorferinnen witterten Morgenluft, zumal sie angesichts ihrer prekären Tabellenlage auf die Punkte dringend angewiesen waren. Tor um Tor holten sie auf. Beim Stand von 16:17 rettete abermals Neuenburgs Torhüterin Angela Hechler. Dies war offenbar das Signal für die HSG-Feldspielerinnen, sich auf ihre Stärken zu besinnen. Doris Janßen, Katja Muschick und Claudia Behrens, die eigens zu diesem Spiel trotz einer Grippe aus Köln angereist war, sorgten dann mit ihren Treffern für die Entscheidung. Die HSG glich ihr Punktekonto (21:21) aus und besitzt jetzt am Sonnabend die Chance gegen den TSV Morsum, auch ihre zweite Oberligasaison mit einem positiven Punktekonto abzuschließen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neuenburg/Bockhorn: Angela Hechler, Anika Rull - Stephanie Rull (1), Vanessa Behrend (3), Alke Janssen, Katja Muschick (6), Maren Alberts (3), Claudia Behrens (1), Doris Janßen (7), Jantje Zimmermann, Jana Theilen, Saskia Sies.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.