FRIESLAND 16 Mannschaften wurden zum Beginn der neuen Saison in der Handball-Landesklasse Weser-Ems, Staffel Nord, zusammengefasst. Mit dabei sind drei Teams aus Friesland: Weser-Ems-Liga-Absteiger TuS Cäciliengroden, Nachrücker MTV Jever II und Kreismeister HSG Varel III. Am ersten Spieltag treten diese Mannschaften vor eigenem Anhang an.

HSG Varel III - VfL Rastede: Die „Dritte“ schaffte den Sprung als Kreismeister in diese neue Spielklasse. HSG-Trainer Klaus Koring wird in den nächsten Wochen einen Kader präsentieren, der von verschiedenen „Wünschen“ geprägt wird. Einmal sollen einige Spieler der Oberligamannschaft, die dort nur geringe Spielanteile erhalten, Spielpraxis in der Landesklasse sammeln. Zum anderen werden Nachwuchsspieler, die nicht den Sprung in die ersten beiden Mannschaften schafften, auflaufen. (Anpfiff Sbd. 17.30 Uhr Obenstrohe).

TuS Cäciliengroden - VfL Oldenburg: Beim TuS hat es nach dem Abstieg aus der Weser-Ems-Liga einen personellen Einschnitt gegeben. Sechs Spieler verließen den Verein, vier Neuzugänge konnten verpflichtet werden: Thorben Buschmann von der HSG Neuenburg-Bockhorn, David Ribold vom TuS Schutterwald, Brian Rookes vom VfL Oldenburg und Julian Roder aus der eigenen Jugend. (Anpfiff Sbd. 18 Uhr Sande).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

MTV Jever II - Tura Marienhafe II: In Jever wurde auch eine „personelle Neuausrichtung“ vorgenommen. Einige der älteren Akteure, die durch ihren beherzten Einsatz dem Verein letztlich doch den Platz in der Landesklasse Weser-Ems sicherten, spielen künftig auf Kreisebene. Dafür werden verstärkt jüngere Spieler in der Reserve „gebündelt“. Trainer Micha Reitzenstein will zusammen mit Enno Bruhnken eine Mannschaft formen, die „sorgenfrei“ in dieser neuformierten Spielklasse bestehen kann. (Anpfiff Stg. 16 Uhr Sportzentrum).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.