JEVER

Die Talente des MTV Jever erreichten bei den Landesmeisterschaften Achtungserfolge. Fabian Pfaffe erreichte im Doppel das Halbfinale. JEVER/SCH - Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften in Uslar nahmen Patrick Smit, Florian Pfaffe, Fabian Pfaffe und Lea Freese vom MTV Jever teil. Patrick Smit erreichte nach 2:1-Siegen das Achtelfinale der Jungen. Dort unterlag er knapp mit 2:3-Sätzen. Im Doppel kam er mit seinem Partner Schütz bis ins Viertelfinale. Lea Freese erspielte sich bei ihrer ersten Landesmeisterschaft einen Sieg in der Gruppe mit 3:2 und verlor ein Spiel knapp mit 2:3. Fabian Pfaffe (B-Schüler) erspielte sich einen Sieg. Im Doppel lief es besser. Er spielte mit Sven Janssen (STV Barßel). Im Achtelfinale siegten beide mit 3:1, im Viertelfinale schlugen sie die Favoriten Dohrmann/Bode mit 3:2. Im Halbfinale der Landesmeisterschaften unterlagen sie im entscheidenden fünften Satz mit 9:11. Florian Pfaffe spielte kam nach 2:1-Gruppensiegen ins Hauptfeld. Im Achtelfinale setzte er sich 3:1 durch. Im Viertelfinale verlor er gegen den späteren Sieger Tim Fricke (0:3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.