FRIESLAND Die Punktserie klingt so langsam aus. Allerdings steht für einige Teams noch die Relegationsrunde auf dem Programm.

Von Hans-H. Schrievers FRIESLAND - Die Punktrunde der höherklassigen friesländischen Tischtennisteams endet am Wochenende, es sei denn, sie sind noch an den für den 7. und 8. Mai vorgesehenen Relegationsrunden zur Ermittlung von Auf- und Absteigern beteiligt. Regionalligist MTV Jever sieht daher sein letztes Punktspiel am Sonntag als Einleitung der intensiven Vorbereitung für das in eigener Halle stattfindende Turnier an.

Regionalliga, Männer: Am kommenden Sonntag ab 12 Uhr absolvieren die Spieler des MTV Jever ihr letztes Saisonspiel. Gegner ist der bereits als Meister feststehenden TTC Borussia Spandau Berlin, der bereits frühzeitig die Weichen Richtung Meisterschaft stellte und verlustpunktfrei fast nach Belieben die Konkurrenz beherrschte. Die Berliner krempelten ihr Team als Mitaufsteiger gravierend um. Sie starteten mit fünf neuen Spielern in die Saison. Der MTV gilt gegen dieses Team als Außenseiter, zumal Audrius Kacerauskas und Florian Laskowski fehlen werden. Sie werden durch Michael Rudolph und Stefan Janßen aus der Landesliga-Mannschaft des MTV ersetzt. Die Schwerpunkte der Marienstädter liegen bereits bei der Relegation, die am 7./8. Mai in Jever mit den jeweiligen Oberliga-Zweiten aus den Staffeln Ost, Nord und West ausgetragen wird. Dann will der MTV den Klassenerhalt realisieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesliga, Männer: Das „Friesland-Duell“ zwischen dem TuS Sande I und dem MTV Jever II, das am Freitag ab 20 Uhr in Sande in der Sporthalle an der Berliner Straße ausgetragen wird, hat durch die letzten Ergebnisse noch eine gewisse Brisanz erhalten. Die Sander benötigen noch einen Punkt, um einer Relegationsteilnahme zu entgehen. Gefahr droht vom TTC Delmenhorst, der die Sander im Falle eines MTV-Sieges noch am letzten Spieltag auf Rang acht abdrängen kann.

Bezirksliga, Männer: Die Entscheidung über die Vizemeisterschaft fällt in den Begegnungen zwischen dem Vareler TB I (5.) und dem Tabellenzweiten VfL Edewecht (Freitag, 20 Uhr) und in der Partie TSG Westerstede II(9.) gegen den Tabellendritten TuS Sande II (Sbd. 16.30 Uhr). Gewinnen die beiden friesländischen Mannschaften, rückt der TuS Sande noch auf den zweiten Tabellenplatz vor.

1. Bezirksklasse, Männer: TuS Dangastermoor -Wilhelmshavener SSV I, Stg. 11 Uhr, Langendamm,

Oberliga, Frauen: Mit einem Paukenschlag beendeten die Spielerinnen des TuS Sande die Saison 04/05. Sie kehrten mit einem 8:0-Sieg vom TSV Heiligenrode heim. Dadurch beendeten die TuS-Spielerinnen die Serie mit dem fünften Tabellenplatz. Im letzten Spiel erkämpften die Sander Punkte im Doppel Gattermeyer/Schlömer (9:11, 9:11, 11:8, 6:11), Black/ Wegner (9:11, 9:11, 11:9, 7:11), sowie im ersten Einzeldurchgang Anke Black (11:5, 9:11, 9:11, 10:12), Meike Gattermeyer (11:13, 7:11, 14:16), Laura Schlömer (7:11, 9:11, 13:15), Christina Wegner (11:8, 6:11, 12:10, 11:13, 10:12). Im zweiten Durchgang wurden nur noch die Spiele des oberen Paarkreuzes gewertet: Meike Gattermeyer siegte 7:11, 10:12, 11:9, 11:3, 7:11, und Anke Black mit 11:13, 10:12, 11:4 und 2:11.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.