JEVER Auch das Heimspiel gegen den TSV Ganderkesee konnten die Reservespieler des MTV Jever nicht für sich entscheiden. Durch die 21:22-Heimniederlage gegen den TSV Ganderkesee erhöhte sich die Abstiegsgefahr weiter.

Die Zuschauer erlebten dabei keineswegs ein typisches Duell zweier Abstiegskandidaten. Die Mannschaften erspielten und erarbeiteten sich durchaus Tormöglichkeiten aus dem Spiel heraus. „Wir haben verloren, weil wir 15 Chancen ausgelassen haben“, berichtete ein geknickter MTV-Coach Micha Reitzenstein. Reitzenstein listete auf: acht Chancen vom Kreis nicht genutzt, sechs Strafwürfe nicht verwandelt, vier Bälle ins Aus befördert. „Es gab noch weitere Möglichkeiten“, berichtete er. Besonders schmerzhaft für ihn war die Entwicklung in den letzten Minuten dieser Partie. Die Marienstädter lagen vier Tore zurück. Reitzenstein schaffte durch eine Ansprache während einer Auszeit, sein Team neu zu motivieren. 19:19 und dann sogar die 21:20-Führung. Den 22. Treffer hatte die Hausherren in der Hand, aber sie verwarfen den sechsten Strafwurf an diesem Tag. Gegenstoß der Gäste, Ausgleich 21:21. Wieder Ballbesitz für die Jeveraner, wieder eine ausgelassene Chance. Wiederum langer Ball des TSV, drei

Sekunden vor dem Abpfiff das 21:22.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir werden uns in den letzten Begegnungen weiter um Punkte bemühen“, ging Reitzenstein auf die Abstiegsvorentscheidung ein. „Vielleicht können wir ja noch etwas lernen“, fügte er hinzu.

MTV Jever II: Peters, (Tor), E. Bruhnken (3), Nicolai, Graalfs (2), S. Klarmann, T. Klarmann, Dirks (4), Krause (1), Preiss, Schönbohm (2), Schmidt (2), S. Budde (7).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.