Jever Mit einer solchen Überraschung am letzten Punktspieltag in Sande haben die fünf Sportkegler des MTV Jever nicht gerechnet. Hatten sie den Aufstieg eigentlich schon abgeschrieben, steigen sie als Drittplatzierter der Bezirksklasse nun doch noch in die Bezirksliga auf. Möglich wurde dies durch einen furiosen Abschlusssieg gegen die eigentlich stärkere Mannschaft aus Aurich.

Den Grundstein dazu legte Anstarterin Hella Tadken-Taddicken (873 Holz Tageshöchstwurf), indem sie ihrem Gegner 34 Holz abnahm. Das Polster wurde sehr gut verwaltet, weil Laura Gawenda (853) nur sechs Holz verlor. Jan Rickels (845) gab danach nur vier Holz ab. So durfte Ingrid Fleischmann-Klose (859) mit einem Vorsprung von 24 Holz auf die Bahnen gehen, den sie sogar auf 31 Holz ausbauen konnte. Ersatzspieler Tizian Wichmann kam nicht zum Einsatz, feuerte aber seine Mannschaft dafür an.

Somit gingen die drei Punkte an Jever mit dem Gesamtergebnis von 3430:3399 Holz. Dadurch kletterte der MTV mit 21:9 Punkten noch auf den dritten Rang, punktgleich mit den nun viertplatzierten Aurichern. Aufgrund der Einzelwertungspunkte (sechs mehr als die Ostfriesen) haben sich die Jeveraner den dritten Platz verdient.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Ligaeinzelwertung setzte sich Hella Tadken-Taddicken mit 75 Punkten vor ihren 63 männlichen und neun weiblichen Mitstreitern als Beste durch. Im Schnitt holte sie damit 7,5 von 8 möglichen Punkten pro Spiel. Diese Einzelwertung gewann sie zum dritten Mal in Folge.

Gemeinsam mit dem Meister, der SG aus Oldenburg, steigen die MTVer auf, da der Zweitplatzierte aus Delmenhorst auf den Aufstieg verzichtete. „Überglücklich freuen wir uns auf die Herausforderungen in der Bezirksliga, die im Oktober beginnt“, so Tadken-Taddicken. „Bis dahin konzentrieren wir uns zunächst auf die Bezirksmeisterschaften im März und versuchen den MTV Jever in sechs Disziplinen gut zu vertreten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.