Moorwinkelsdamm Wiederum hochkarätig besetzt ist der Speedway-Renntag des Motorsportclubs Moorwinkelsdamm am Sonnabend, 4. Mai, auf der Vereinsanlage in der Gemeinde Bockhorn. Fahrer aus Deutschland, Dänemark, Schweden, Polen, Russland und Frankreich wetteifern in der „SVG AG-Arena Moorwinkelsdamm“ ab 20 Uhr um den begehrten Titel „Master of Speedway 2019“.

An der Spitze der internationalen Fahrerliste steht der Pole Patryk Dudek, der Vize-Weltmeister von 2017. Ebenfalls aus Polen dabei sind der Drittplatzierte aus dem Vorjahres-Masterrennen, Adrian Galaund, und sein Landsmann Cacper Gomolski.

Auch der Schwede Mathias Thörnblom und der Franzose Dimitri Berge, beide keine Unbekannten in Moorwinkelsdamm, rechnen sich einiges aus. Aus Russland reisen Renat Gafurov und Andriej Kudriaszow an. Dänemark wird durch den jungen Heißsporn Mads Hansen vertreten.

Ebenfalls am Start sind der Schwarzwälder Max Dilger und der 19-jährige Lucas Fienhage aus Lohne, der am Ostersonntag in Neuenknick mit unbändigem Kampfgeist zum Publikumsliebling avancierte und so manchen Favoriten schlecht aussehen ließ.

Ebenfalls am Abend ist eine internationale B-Gruppe (500 ccm) mit Akteuren aus Deutschland, den Niederlanden und Dänemark am Start. Bereits ab 16 Uhr kämpfen die Junior-Klassen A (50 ccm) mit Lokalmatador Thies Schweer aus Zetel, B (125 ccm) mit dem Clubfahrer Mika Fynn Janßen aus Westerstede und C (250 ccm) mit Tom Finger aus Bad Zwischenahn, der ebenfalls für den MSCM fährt, um Pokale und Ehrenpreise. In der Klasse A geht es zudem um Wertungspunkte zur norddeutschen Meisterschaft.

Das Fahrerlager ist wie immer in Moorwinkelsdamm offen. Ein beeindruckendes Höhenfeuerwerk rundet den Renntag ab. Kinder bis zwölf Jahren haben freien Eintritt. Parkplätze sind direkt am Stadion ausreichend vorhanden.

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.