Heidmühle /Varel /Zetel Beim Kreisvergleichskampf der Region Oldenburg im Niedersächsischen Leichtathletik-Verband (NLV) in den Altersklassen U 16 und U 14 haben sich die Talente des NLV-Kreises Ammerland-Friesland gut gegen die Konkurrenz aus den anderen Kreisen behaupten können. In der Gesamtwertung setzten sich die Gastgeber aus Oldenburg vor den Kreisen Cloppenburg, Ammerland-Friesland, Wesermarsch und Vechta durch.

„Das war ein super Sportfest“, lobte Katharina Aye, gemeinsam mit Birgit Plaß Trainerin des Vareler TB, die Veranstaltung. „Dass wir am Ende knapp vor der Wesermarsch auf Platz drei lagen, haben wir besonders den starken Leistungen unserer Jungen und Mädchen in der U 16 zu verdanken“, bilanzierte Anette Döring-Schulte, Trainerin des TuS Zetel.

Fleißigster Punktesammler der Starter des NLV-Kreises Ammerland-Friesland, die in nigelnagelneuen Funktionsshirts in Zitronengelb aufliefen, war Nico Becker vom Heidmühler FC, der in allen drei Disziplinen, in denen er angetreten war, zehn Punkte für die Mannschaft beisteuerte. Im Hochsprung sprang der Schützling von HFC-Trainer Steffen Klaudius eine persönliche Bestleistung von 1,68 m. Auch im Weitsprung (5,43 m) und Ballwurf (53 m) gewann der Heidmühler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seine Vereinskameradin Lale Eden sprang bei starkem Regen und Wind beim Hochsprung eine Höhe von 1,56 m und siegte dort ebenso wie im Sprint (13,52 Sek.). Beim Weitsprung schaffte die Heidmühlerin eine persönliche Jahresbestleistung von 4,76 m.

Einen weiteren Einzelsieger trug aus Friesland Dominik Kruse (4,40 m im Weitsprung/Vareler TB) bei. Zweite wurde Samira Wernli (8,39 m im Kugelstoß/VTB) und die 4x100-m-Staffel der U 14 (54,12 Sek.). Über Rang drei freuten sich Kea Küpker (14,04 Sek. über 100 m/VTB), Filomena Löffel (2:39,83 Min. über 800 m/VTB) und Lena Köbel (8,20 m im Kugelstoß/TuS Zetel). Vierte Plätze erreichten Vincent Sarnow (11,16 Sek. über 75 m), Harald Niesel (47,00 m im Ballwurf/VTB), Lennart Stütten (14,11 Sek. über 100 m/HFC) und Lena Köbel (1,48 m im Hochsprung/TuS Zetel).

„Ich fand es beeindruckend, wie sich die jungen Sportler für die Gemeinschaft und die Mannschaft stark gemacht haben“, hob Anette Döring-Schulte abschließend einen schönen Nebeneffekt dieses Wettkampfs in der „Einzelsportart“ Leichtathletik hervor.


Mehr Infos unter   www.ladv.de 
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.