NEUENBURG In der Hinrunde gewannen die Landesliga-Handballer der HSG Neuenburg-Bockhorn auch ihr zweites Saisonspiel. Die Neuenburger starteten am letzten Sonnabend mit einem Sieg in die Rückrunde. Ob sie auch das zweite Spiel gewinnen? Die Partie in Marienhafe wird am Sonnabend um 19 Uhr in der Kurt-Knippelmeyer Halle angepfiffen.

30:29 lautete das Endergebnis des Hinspiels. Die Neuenburger setzten sich in einer spannenden Schlussphase doch noch durch, nachdem sie zuvor mit einigen Toren zurücklagen. Zum Saisonbeginn praktizierten die Südfriesländer recht souverän ihr Tempospiel, das leider im Laufe der Hinrunde verblasste. Dadurch gingen mehrere Begegnungen verloren. Die Frosch-Schützlinge rutschten in die untere Tabellenhälfte ab. Anders die Entwicklung bei den Ostfriesen. Sie sind erst im Laufe der Hinrunde leistungsmäßig dort angekommen, wo sie ihr Coach Pliuto hinführen wollte. Der Lohn ist ein Platz im vorderen Tabellenbereich. Tura-Trainer Pliuto sprach von zwei Herausforderungen bis zur Weihnachtspause: Zum einen erwähnte er das Auswärtsspiel bei der HSG Osnabrück am letzten Spieltag. Nach dem knappen 35:34-Sieg im Hinspiel gelang den Ostfriesen ein 29:25-Erfolg im Rückspiel. „Nun muss sich die Mannschaft noch einmal kräftig ins Zeug legen und konzentriert zu Werke gehen, um gegen Neuenburg zu

gewinnen“, erklärte er. „Wir sind im Vergleich zum Saisonstart besser eingespielt und können auf Kai Gronewold zurückgreifen“, sagte er weiter. Aber auch bei den Neuenburgern hat sich der Kreis der einsetzbaren Akteure weiter vergrößert. Der zuletzt erkrankte Sören Schmidt stößt wieder zum Kader. Offen ist dagegen der Einsatz der beiden Stammtorhüter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.