MOORWARFEN Mit acht Mannschaften beteiligt sich der KBV „Lat em loopen“ Moorwarfen in der neuen Punktwettkampfsaison am Spielbetrieb im Kreisverband VI. Das haben die Mitglieder bei der jüngsten Versammlung im Vereinsheim „Moorhus“ festgelegt. Vorsitzender Peter Kohlrenken blickte zunächst auf die Einzelmeisterschaften auf Kreis- und Landesverbandsebene zurück, im Kreis konnten die Aktiven aus Moorwarfen zwölf Medaillen holen. Davon waren fünf aus Gold: Wiebke Otten (weibliche Jugend A mit der Eisenkugel), Alfred Lübben (Männer IV, Gummi), Heiko Otten (Männer II, Gummi), Inge Held (Frauen II, Holz) und Lars Meinen (männliche Jugend D, Gummi).

Bei der Landesverbandsmeisterschaft gingen zehn Werfer und Werferinnen aus Moorwarfen an den Start. Der Vorsitzende dankte allen für ihren Einsatz, besonders auch den Betreuern, die viel von ihrer Freizeit geopfert haben.

In der Saison 2010/2011 soll eine Frauenmannschaft mit Ulrike Rosenberg und Petra Otten als Mannschaftsführerinnen in der Kreisliga antreten. Die erste Männermannschaft wirft unter der Führung von Rolf Willms und Stefan Diekmann ebenfalls in der Kreisliga.

Enno Adden und Alfred Kirstein führen die zweite Mannschaft mit zwölf Werfern in der Kreisklasse.

Die Männer III treten mit fünf Werfern und Peter Kohlrenken als Verantwortlichem im Kreis an.

Heino Hinrichs und seine Männer V werfen als Aufsteiger in der Kreisliga, hinzu kommen in der Kreisklasse eine 2. Männer V unter der Leitung von Helmut Veith sowie eine gemischte Jugend C mit Werner Meinen, Malte Kohlrenken und Andre Ihnen als Betreuer.

Für die Punktwettkampfsaison hat der Verein kurzfristig noch eine Mannschaft der Altersklasse Männer IV gemeldet, die von Günter Mense geführt wird. Auch die Altersklasse II, die an einigen Wettbewerben wie Marathonboßeln in Schortens sowie Stadt- und Mannschaftsmeisterschaften teilnimmt, hat in Person von Klemens Janßen einen Mannschaftsführer.

Am Dienstag, 27. Juli, beginnt beim KBV „Lat em loopen“ das Training der Männermannschaften für die neue Saison. Sportwart Rolf Willms und die Mannschaftsführer Stefan Diekmann, Enno Adden und Alfred Kirstein hoffen, dass möglichst alle Werfer daran teilnehmen. Treffen ist um 17.45 Uhr beim „Old Schoolhus“, der Anwurf erfolgt um 18 Uhr auf der Heimstrecke in Sillenstede.

Das Training findet in den nächsten Wochen jeden Dienstag zur gleichen Zeit statt.

Die Frauen treffen sich am Freitag, 6. August, in Jever im Johann-Ahlers-Haus. Nach einem gemeinsamen Essen ist eine erste Lagebesprechung geplant, bei der auch die Trainingszeiten festgelegt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.