Zetel Beim zweiten Teil der Einzelkreismeisterschaft im Straßenboßeln des Kreisverbandes Friesische Wehde traten die männlichen Jugend-Klassen in Zetel-Osterende mit der Holzkugel an (Grenzstraße). Auf der Fuhrenkampstraße stand das Werfen mit der Gummikugel für die weiblichen Jugend-Klassen an. Die Ausnahme bildete hier die F-Jugend. Alle Jungen und Mädchen der E- und F-Jugend werfen nur mit der kleinen Holzkugel. Aus diesen beiden Altersklassen fahren die ersten Sechs zur Landesmeisterschaft am kommenden Wochenende in Torsholt. In allen übrigen Konkurrenzen haben sich die Medaillengewinner für den Wettbewerb qualifiziert.

Nach seinem überzeugenden Sieg in der Vorwoche gewann der A-Jugendliche Mirko Proksch aus Bredehorn mit 1257 Metern auch mit der Holz den Kreismeistertitel. Er ließ erneut die drei EM-Teilnehmer Liandro Ludiexe (Schweinebrück, Kloot, 1244 m), Sven Gärtner aus Zetel-Osterende mit 1220 m und Michel Albers (Ruttel, 1158 m) hinter sich. Mit der Eisenkugel waren die beiden EM-Teilnehmer im Vorteil. Es siegte der Titelverteidiger Gärtner mit 1325 m vor Albers (1225 m). Bronze gewann der B-Jugendliche Leon Mönck aus Grabstede mit 1195 m. Gärtner gewann bei den Titelkämpfen drei Medaillen in den Farben Gold, Silber und Bronze.

Eine herausragende Leistung vollbrachte Malte Albers (Ruttel). Der B-Jugendliche, in der Vorsaison noch Sieger in der C-Jugend, warf die Holz auf eine Rekordweite von 1453 Meter. Ganz stark war auch die Weite vom Vize-Kreismeister Leon Mönck (Grabstede), der mit 1283 m noch die Siegesweite in der A-Jugend übertraf. Andre Lück (Steinhausen, 1105 m) gewann Bronze.

Erneut in starker Form präsentierte sich auch der C-Jugendliche Nikas Alberts aus Grabstede. Nach Gold mit der Gummi folgte nun der Holz- Kreismeistertitel mit 1182 m und großem Vorsprung. In der Vorsaison hatte der Grabsteder beide Titel in der D-Jugend gewonnen. Nach Bronze mit der Gummi holte sich Leenart Kuck (Grabstede, 829 m) die Goldmedaille in der D-Jugend. Für Thorben Bohlken (Schweinebrück, 764 m) sprang die zweite Silbermedaille heraus. Drei Rutteler Nachwuchswerfer standen auf dem Siegerpodest der E-Jugend. Es gewann Ihno Lübben mit 801 m.

Knapp fiel die Entscheidung bei der weiblichen A-Jugend aus. Kreismeisterin wurde Jaane Bohlken aus Schweinebrück mit 1090 m vor ihrer Vereinskameradin Chantal Bohlen, die 1059 m weit warf. Bronze holte wie schon mit der Holz Carlotta Plantör (Bohlenberge, 1042 m). In der B-Jugend freute sich Wiebke Eilers aus Grabstede (1095 m) über die zweite Goldmedaille. Sie setzte sich knapp gegen die EM-Teilnehmerin Lea-Sophie Oetjen aus Zetel-Osterende (1084 m) durch.

Zweifaches Gold kann auch die C-Jugendliche Anouschka Mönck aus Grabstede mit 1111 m vorweisen. Sie holte den zweiten Kreismeistertitel mit großem Vorsprung. Eng ging es in der weiblichen D-Jugend zu. Es gewann Marie Wittje (Bredehorn, 793 m). Nach Gold in der Holz holte sich Jenny Struß aus Zetel-Osterende mit 784 m die Silbermedaille. Nach Silber mit der Holz erreichte Lilli Ferenz aus Schweinebrück nun mit 781 m Bronze mit der Gummi.

In der F-Jugend waren 15 Mädchen am Start. Kreismeisterin wurde Emily Köhler aus Schweinebrück mit einer Weite von 566 m.

Die Medaillenwertung der gesamten Kreis-Wettbewerbe zeigt einige größere Veränderungen auf. Als erfolgreichster Verein löste Grabstede den Erfolgsgaranten Schweinebrück von der Spitze ab. Einen Sprung nach vorn machte auch Bredehorn. Im Vorjahr hatte Schweinebrück den Medaillenspiegel mit zwölf Goldmedaillen vor Grabstede (7), Zetel-Osterende (6) und Ruttel (5) angeführt. Bredehorn kam auf zwei Goldmedaillen. Nun führt Grabstede die Wertung mit zwölfmal Gold, fünfmal Silber und zehn Bronzemedaillen an, gefolgt von Schweinebrück (10/11/6), Bredehorn (6/3/2), Zetel-Osterende (3/11/3), Astede (3/1/2), Bockhorn (3/1/2), Ruttel (2/3/5), Bentstreek (2/3/1) sowie Bockhornerfeld (2/2/1) und Bohlenberge (0/0/3).


Alle Ergebnisse auch unter   www.kv-friesische-wehde.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.