Roffhausen Über einen gelungenen Tischtennis-Mini-Ortsentscheid in Roffhausen haben sich die Verantwortlichen vom gastgebenden Verein Grün-Gelb Roffhausen gefreut, nachdem sie 14 Nachwuchsspieler nebst Eltern in der Halle der Grundschule begrüßen konnten. Unter der Leitung von Günther Schäfer, Manuela Striegl und deren Sohn Maximilian wurden die Gruppenspiele mit Unterstützung einiger Spieler der beiden Jungenmannschaften von Grün-Gelb ausgetragen.

Aus organisatorischen Gründen wurden einige Altersgruppen zusammengelegt. Dabei kam es zu dem Kuriosum, dass die wegen der vorher erfolgten Teilnahme am Ortsentscheid von BG Wilhelmshaven eigentlich nicht spielberechtigte Charlotte Eickhoff in ihrer sonst nur aus Jungen bestehenden Altersgruppe ungeschlagen und sogar ohne Satzverlust Siegerin wurde.

Nach Altersklassen (AK) getrennt gewertet, ergaben sich dann folgende Platzierungen: In der AK III (11 und 12 Jahre) siegte Malte Krause (Wilhelmshaven-Schaar) vor Simon Schuler und Fynn Hanna (beide Middelsfähr). In der AK II (9 und 10 Jahre) siegte Max Zipperling (Fedderwarden) bei den Jungen und Anouk Fröhling (Roffhausen) bei den Mädchen. In der AK I (8 und jünger) gewann Jann Wölk (Langewerth) vor Florian Zeitler und Malte Überall (beide Middelsfähr). Bei den Mädchen setzte sich Nele Hanna (Middelsfähr) vor Fabienne Herpe (Wilhelmshaven-Altengroden), Mona Solf, Paula Meyer zum Gottesberge (beide Middelsfähr) und Marieke Krause (Wilhelmshaven-Schaar) durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Siegerehrung betonte Schäfer, dass alle Kinder beim Training der Tischtennisabteilung sonnabends ab 13.30 Uhr willkommen seien. Die ersten Vier der Altersklassen I und II dürfen unterdessen nun am Minikreisentscheid am 21. März in Jever teilnehmen.

Schäfer: „Wir von der Tischtennisabteilung des SV Grün-Gelb Roffhausen bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit dem Kollegium der GS Roffhausen. Dank gilt aber auch der Volksbank Jever, die schon seit vielen, vielen Jahren als Sponsor aller Mini-Ortsentscheide im Kreisgebiet auftritt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.