ARDORF Die Mannschaften der Landesverbände sind benannt. Die Klootschießer stehen in den Startlöchern.

von August Hobbie

und Ute Draschba ARDORF - „Ideale Bedingungen, besser könnte es nicht sein“, so die Meinung der Klootschießer bei der Begutachtung des Feldkampfgeländes in Ardorf. „Hier sind die Feldkämpfer und nicht die Flüchter gefordert“, freut sich der Oldenburger Mannschaftskapitän Bert Stroje auf den Länderkampf. Dagegen sind sich die ostfriesischen Betreuer Thomas Erdmann und Jens Kleen sicher: „Die Oldenburger werden sich noch früh genug Tauwetter wünschen". „Bangemachen gehört nun mal dazu", beschwichtigen die Organisatoren Eilert Taddigs und Hans-Georg Bohlken beim traditionellen „Klootaufhängen“ im Wittmunder Rathaus. Die Oldenburger freuen sich mächtig, dass der herbeigesehnte Vergleich nun nach 2002 endlich wieder stattfinden kann. Die Wettkämpfe beginnen heute (Jugend, Junioren) und morgen (Männer) jeweils um 9 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Jugendklasse fordert der ostfriesische Jugendbetreuer Eilert Taddigs nach der Niederlage im Jahre 2002 die Oldenburger heraus. Für das Jugendteam sind nominiert: : Roman Wübbenhorst (Eversmeer/ESE), Daniel Brungers (Münkeboe-Moorh./AUR), Benjamin de Vries (Nesse/NOR), Dennis Goldenstein (Moordorf/AUR), Andreas Einolf (Dietrichsfeld/AUR), Jens Goldenstein (Blomberg/ESE), Alexander Windt (Utgast/ESE), Jochen Goldenstein (Berumbur/NOR), Sören Saathoff (Hage/NOR), Sebastian Windt (Utgast/ESE), Stefan Gerjets (Moordorf/AUR). Auf oldenburgischer Seite starten: Timo Petznik (Grabstede/FRW), Stefan Runge (Kreuzmoor/STA), Christian Runge (Kreuzmoor/STA), Hendrik Rüdebusch (Vielstede-Hude/AMM), Lars Hadeler (Reitland/BUT), Nicklas Wulff (Mentzhausen/STA), Christian Alberts (Grabstede/FRW), Manuel Runge (Kreuzmoor/STA), Dennis Popken (Grabstede/FRW), Nils Ottersberg (Esenshamm / BUT), Sascha Freese (Schweewarden/BUT).

Juniorenbetreuer Detlef Müller ist zuversichtlich, dass der Trainingsfleiß seiner Mannschaft belohnt wird. Für Oldenburg starten: Michael Hülstede (Reitland/BUT), Björn Helmerichs (Stollhamm/BUT), Marcel Brunken (Mentzhausen/STA), Tim Wefer (Mentzhausen/STA), Sascha Hemme (Grabstede/FRW), Thorsten Held (Förrien-Minsen/JEV), Christoph Müller (Kreuzmoor/STA), Fabian Schulte (Reitland/BUT). Unter der Regie von Holger Wilken vertreten Frank Goldenstein (Blomberg/ESE), Horst Dieling (Münkeboe-Moorh./AUR), Renko Altona (Horsten/FRI), Ralf Wilts (Großheide/NOR), Gerry Blonn (Ostermarsch/NOR), Sven Feldmann (Neu-Ekels/AUR), Timo Frerichs (Norden/NOR), Timo Barkhoff (Berumerfehn/NOR) und Sebastian Gerdes (Wiesederfehn/FRI) die ostfriesischen Farben.

Der stellvertretende ostfriesische Feldobmann Thomas Erdmann verspricht eine völlig neue Taktik im Männerteam. Die Ostfriesen setzen neben dem amtierenden Europameister Stefan Albarus (Norden/NOR) auf die Nachwuchstalente Frank Goldenstein (Blomberg/ESE), Horst Dieling (Münkeboe-Moorh/AUR), Ralf Wilts (Großheide/NOR), Renko Altona (Horsten/FRI), Friedrich Christians (Münkeboe-Moorh./AUR), Roman Wübbenhorst (Eversmeer/ESE), Jens Kleen (Norden/NOR), Thomas Erdmann (Westeraccum/ESE) und Henning Osterloh (Theener/NOR). Mit einem Staraufgebot werden die Oldenburger am Sonntag auflaufen: Hans-Georg Bohlken (Ruttel/FRW), Thore Fröllje (Grabstede/FRW), Detlef Müller (Mentzhausen/STA), Jens Stindt (Spohle/WAT), Bert Stroje (Schweinebrück/FRW), Dirk Schomaker (Fedderw.ardersiel/BUT) und Udo Kamps (Schweinebrück/FRW). auf traditionelles Kräftemessen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.