Zetel Echte Stadionatmosphäre herrschte am Donnerstagmittag beim Finale des Hallenfußball-Turniers für Schulmannschaften aus Anlass des 31. Klinker-Cups: Lautstark angefeuert von ihren Klassen- und Schulkameraden der IGS Friesland-Süd auf der proppevollen Tribüne der Zeteler Großraumsporthalle sicherte sich eines der beiden gastgebenden Auswahlteams durch einen 4:0-Erfolg gegen die Oberschule Varel den Turniersieg. Damit gelang der Mannschaft der IGS Zetel II unter der Regie von Trainer Udo Pollmann zugleich die angestrebte Titelverteidigung.

„Ich bin natürlich hochzufrieden“, betonte Pollmann, dessen mit einigen Stützpunktspielern gespicktes Team im Turnierverlauf keinen einzigen Punkt abgegeben hatte: „Die Mannschaft hat das super gemacht.“

Doch auch Sportlehrer Kai Pankow von der Oberschule Varel war alles andere als enttäuscht über die Final-Niederlage: „Ich bin mehr als zufrieden, dass wir überhaupt soweit gekommen sind. Dabei hatten wir auch das Glück, in der leichteren Vorrundengruppe spielen zu dürfen. Am Ende hat die klar beste Mannschaft bei diesem gelungenen Turnier verdient gewonnen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im kleinen Finale hatte sich zuvor die Auswahl der Oberschule Sande mit 4:1 gegen die IGS Nord durchgesetzt. Bei der Siegerehrung wurden auch drei Einzelspieler von den Organisatoren der Veranstaltung, die unter dem Motto „Schüler am Ball“ stand, geehrt. So zeichneten Thorsten Grube (HRS Zetel/IGS Friesland-Süd) und Meike Harenberg (FC Zetel) zunächst Jahri Backhaus vom Zeteler Siegerteam als besten Spieler des Turniers aus.

Zur besten Spielerin wurde Ina Meyer von der Oberschule Sande gekürt, als bester Torwart wurde Leon Kronsbein von der Oberschule Jever ausgezeichnet. Zudem überreichte Heinz Lange in seiner Funktion als Vorsitzender des Fußballkreises Friesland allen teilnehmenden Schulteams jeweils einen Futsal-Ball.

Den fünften Platz belegte in der Endabrechnung das Mariengymnasium Jever, gefolgt von der Oberschule Jever, der Oberschule Hohenkirchen, dem Lothar-Meyer-Gymnasium und der jüngsten Mannschaft des Schülerturniers, der IGS Zetel I.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.