Varel Eine Herkulesaufgabe müssen die Rugbyspieler der Northern Lions am Sonntag in Hannover bewältigen. In der schweren Auswärtspartie treten die Löwen um 14.30 Uhr beim Tabellenzweiten, der Bundesligareserve von Germania List, an. Es ist das Spitzenspiel der Regionalliga Nord an diesem Wochenende.

Die Lister haben die letzten Spiele allesamt mehr oder weniger hoch gewonnen und somit die Favoritenrolle inne. Aber Angst vor den Germanen haben die SG-Spieler nicht. „Unser Team ist jung und hungrig. Wir wollen unseren Spielstil durchdrücken und gewinnen“, betont Claus Ludwig vom SC Varel. „Aber es wird eine schwere Aufgabe, zumal wir einige Ausfälle zu beklagen haben.“

Der wahrscheinliche Ausfall von Kapitän Stefan Lepping aufgrund einer Verletzung, die er sich durch das übermotivierte Tackling eines Gegenspielers im vorherigen Spiel zugezogen hat, ist für den Tabellendritten besonders schmerzlich. Zudem ist der 81:17-Kantersieg im Hinspiel in Varel kein Maßstab. Ludwig: „Germania wird alles daransetzen, diese Niederlage wettzumachen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Besonders wichtig wird es am Sonntag sein, die Bälle bei den Standards, wie Gedränge und Gasse, zu gewinnen, um die schnelle Hintermannschaft um Spielertrainer Birger Ammermann und Alexander Berwing ins Spiel zu bringen. Auch die Verteidigung wird aufs äußerste gefordert werden, um die Angriffe der Gastgeber zu unterbinden.

„Ziel ist es, die für die Regionalliga überdurchschnittlich starke Dreiviertelreihe ins Spiel zu bringen und unsere läuferischen Vorteile auszuspielen“, so Ammermann vor der wichtigen Partie. Für die Löwen geht es darum, unter den ersten vier Teams zu verbleiben und so die Teilnahme an den Playoffs zu sichern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.