+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Vollsperrung auf der A28
Rettungskräfte bergen umgekippten Lkw

FRIESLAND FRIESLAND/HO - In der Fußball-Bezirksliga steht der vorletzte Spieltag auf dem Programm. Der Heidmühler FC empfängt im letzten Heimspiel der Saison Turabdin Delmenhorst. Der FSV Jever gastiert bei Tura Westrhauderfehn. Alle Begegnungen werden morgen, Sonntag, 15 Uhr, angepfiffen.

Gleich zehn Spieler des Heidmühler FC werden am Sonntag verabschiedet. Torwart Wolfgang Konrad beendet seine lange Karriere. Keeper Nils Wendt vollzieht aus beruflichen Gründen einen Ortswechsel. Sedat Kösker (Blau-Gelb Wilhelmshaven), Salih Kösker (Frisia Wilhelmshaven), Martin Falkenberg (Frisia Wilhelmshaven), Dennis Agena (SV Werdum), Michael Janke (Rot-Weiß Sande), Nils Teiwis ((zweite Mannschaft), Julian Kirch (zweite Mannschaft) und Lars Poedtke (Co-Trainer beim Heidmühler FC) scheiden ebenfalls aus dem Kader Bezirksliga-Mannschaft aus. Als Neuzugänge stehen beim HFC nach Mitteilung von Rocker bislang fest: Dennis Lasner, Mario Gutjan, Norman Schepker (alle FSV Jever), Lukas Wysicki (TuS Esens), Malte Janßen (Carolinensiel) sowie Torwart Nils Oltmann und Marc Bobbe aus der Jugend des Heidmühler FC. Rocker betonte gestern gegenüber der NWZ, dass noch ein weiterer Torwart und ein Defensivspieler gesucht werde.

Jevers Coach Hans Diefenbach stellt sich mit seiner Mannschaft erneut auf ein schweres Spiel bei Tura Westrhauderfehn ein: „In unserer Bilanz stehen als Tabellenschlusslicht nur magere sieben Punkte. Da geht es nur noch darum, die Saison vernünftig zu beenden.“ Die Mannschaft werde erneut ihr Bestes geben und versuchen, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. Mehr sei einfach nicht möglich. Beim FSV soll der Neuaufbau der Mannschaft mit jungen Spieler auch nach dem Abstieg in die Bezirksklasse fortgesetzt werden. Diefenbach: „Der Stamm der Mannschaft bleibt zusammen. Wir wollen den Kader mit jungen Akteuren ergänzen.“ Es sei allerdings auch wichtig, dass der eine oder andere erfahrene Spieler in die Mannschaft eingebaut werde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.