FRIESLAND In der neuen Serie in der Frauen-Handball-Landesklasse Nord steht der erste Spieltag auf dem Programm. Die SG Moorsum tritt bei der HSG Delmenhorst an und die SG Schortens spielt beim Titelmitanwärter HSG Harpstedt-Wildeshausen.

HSG Delmenhorst - SG Moorsum: Die Mannschaft des Kreismeisters SG Moorsum wird weiterhin von Klaus Ristau trainiert. Drei Neuzugänge ergänzen den erfolgreichen Kader der letzten Serie: Svenja Engel, Katja Herrmann (beide MTV Jever) und Sandra Kulbatzki (SG STV VfL Wilhelmshaven). Zum Saisonauftakt reisen die Moorsumerinnen zum Mitaufsteiger HSG Delmenhorst. Diese Mannschaft, die sich zunehmend auf junge Spielerinnen stützt, schloss die Meisterschaftsrunde in der Region Oldenburg mit einem Torkonto von 445:434 und 32:4-Punkten ab. Im Vergleich dazu die Bilanz der SG Moorsum: In 16 Begegnungen erzielten ihre Spielerinnen 289:222 Tore und erreichten damit 27:5-Punkte (Anpfiff Sbd. 16 Uhr).

HSG Harpstedt-Wildeshausen - SG Schortens: Die Schortenserinnen waren zum Meldetermin von den Verantwortlichen der Handballregion Friesland/Wittmund/Wilhelmshaven als Aufsteiger gemeldet worden, obwohl zu diesem Zeitpunkt die Meisterschaft noch nicht entschieden war. Am Ende wurden die SG-Spielerinnen auch nur Zweite, hatten den Platz in der Landesklasse aber zugeteilt bekommen. Nach einer längeren Diskussion innerhalb des Vereins über die Zusammensetzung des Teams für die höhere Klasse fiel erst kürzlich die Entscheidung, dass die SG Schortens in erster Linie auf die jüngeren Spielerinnen setzt. „Ich hoffe aber, dass sich auch noch einige erfahrene Spielerinnen zur Verfügung stellen“, ging SG-Vorsitzender Leo Gluszczynski auf die gereizte Situation ein (Anpfiff Sbd. 16.30 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.