Friesland Der Fußballkreis Friesland entsendet an diesem Sonntag seine Kreisauswahl des Jahrgangs 2005 zum Bezirkssichtungsturnier in Bakum (Kreis Vechta). Das Kleinfeldturnier des Fußballbezirks Weser-Ems beginnt um 9.30 Uhr auf der Sportanlage an der Harmerstraße und endet um 15 Uhr.

Die Kreistrainer Andreas Barre und Axel Dethlof haben folgende Nachwuchstalente aus sechs friesischen Vereinen nominiert: Joris Wallenhorst, Linus Diekjakops, Gian Luca Topel, Connor Sander, Joosten Oltmanns, Jason Wollmer, Arian Decker (alle (FSV Jever), Phillip Mülder (Heidmühler FC), Thore Kappenberg, Nico Meinen (beide TuS Büppel), Leo Henkensiefken, Leon Flemke (beide BV Bockhorn), Fin Ole Kühne (TuS Obenstrohe) und Bennet Budde (TuS Dangastermoor).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


Mehr Infos unter   www.reis-friesland.nfv.de 
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.