Heidmühle Beim Renntag in Diepholz hatten einige Kartslalomfahrer des MSC Jever-Heidmühle mit widrigen Witterungsbedingungen zu kämpfen. Für den jungen Vareler Keno Hertrampf war es eine weitere Pflichtveranstaltung. Gekonnt spulte er sein Können bei noch guten Bedingungen ab und fuhr mit zwei fehlerfreien Läufen auf Rang zwei in der Klasse K 5.

Nachdem der Renntag trocken und ohne große Verzögerungen begonnen hatte, startete die Klasse K 3 mit den MSC-Fahrern Leon Ott, Jarno Seekamp und Vanessa Dirks. „Leider schlich sich bei den jungen Akteuren der Fehlerteufel ein“, bilanzierte Sportleiter Dirk Heuer. Leon Ott wurde Sechster, Jarno Seekamp Zehnter und Vanessa Dirks Zwölfte.

In der K 2 starteten der bereits rennsporterfahrene Sky Thorben Wojtzik und Neuling Jannes Graf für den MSC. Beide konnten ihre Nervosität nicht verbergen. Die jungen Talente belegten Rang 22 (Wojtzik) beziehungsweise Platz 25 (Graf). Die jüngsten Fahrer in der Klasse K 1 reihten sich derweil in das hintere Viertel der Starter ein. Jarah Elisa Heuer erreichte den sechsten Platz, dicht gefolgt von Joshua Prinz (8.) und Jonas Voss (9.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Klasse K 4 mussten Jannes Heuer, Ayleen Uhde und Tim-Enno Slawne im Starkregen über den Parcours „rutschen“. Dadurch konnten sie nicht ihre kompletten Leistungsstände abrufen. Jannes Heuer patzte im ersten Lauf und konnte erst im zweiten fehlerfrei im Ziel ankommen. Auch Ayleen Uhde kam mit den widrigen Wetterverhältnissen nicht zurecht, so dass beide die hinteren beiden Plätze für sich beanspruchten. Tim-Enno Slawne wurde von den drei HFC-Fahrern am besten mit der Situation fertig und belegte Rang elf. Heuer: „Alles im allen konnten die Fahrer des MSC trotzdem auf eine gute Veranstaltung zurückblicken.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.