Friesland Schwer enttäuscht zeigten sich Birgit Ahlers und Birgit Siemer von den Leistungen der von ihnen betreuten Auswahl mit Spielerinnen des Jahrgangs 2000 und jünger aus den Fußballkreisen Friesland und Wilhelmshaven beim Hallenendrundenturnier des Fußballbezirks Weser-Ems in Rastede. „Das war desolat“, sagte Ahlers. „Weil wir im letzten Jahr keine guten Leistungen gezeigt haben, wollten wir diesmal alles besser machen – doch es kam leider ganz anders.“ So lautete die ernüchternde Bilanz: null Punkte, ein Torverhältnis von 3:22 und der letzte Platz von sechs teilnehmenden Teams.

Im ersten Spiel gegen den Favoriten und späteren Turniersieger Osnabrück-Land I waren die Friesländerinnen gleich unter die Räder gekommen. „Der Gegner hat den Ball und uns laufen lassen und am Ende auch in der Höhe verdient mit 8:0 gewonnen“, erläuterte Ahlers. Gegen die Auswahl Oldenburg-Stadt sah es nicht besser aus (0:5). Gegen das Team Aurich/Emden waren die Friesländerinnen zwar mit 1:0 in Führung gegangen, kassierten allerdings direkt nach dem Wiederanstoß den Ausgleich. Trotz guter Chancen verlor man am Ende mit 1:3.

„Kämpferisch war die Einstellung im Spiel gegen Vechta in Ordnung, doch Zählbares kam wieder nicht dabei heraus“, sagte Ahlers mit Blick auf das 1:4. So zeigte ihre Mannschaft ihre beste Leistung des Tages gegen Osnabrück-Land II, zog am Ende aber abermals den Kürzeren (1:2). „Positiv zu erwähnen ist, dass wir es überhaupt geschafft haben, uns für dieses Endturnier zu qualifizieren“, betonten Ahlers und Siemer. „Man muss einfach anerkennen, dass uns die anderen Kreise – zumindest in diesem Jahrgang – zurzeit weit voraus sind.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den 2000er-Jahrgang endete mit diesem Turnier die Kreisauswahl. Jetzt rücken die Jahrgänge 2001 und 2002 nach. Für Friesland/Wilhelmshaven spielten: Sidney Reif (FSV Jever), Sarah Mittmann (BG Wilhelmshaven), Helene Stahlhut (Frisia Wilhelmshaven) sowie Jil Böning, Angelique Meinen, Marcella Siemer und Finja Marx (alle TuS Büppel).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.