Bramsche Die männliche A-Jugend der JMSG Varel/Oldenburg hat bei Tus Bramsche ein 22:22-Unentschieden erkämpft. Die Voraussetzungen waren denkbar ungünstig: Das Team war mit nur sieben Feldspielern angereist.

Nach dem 1:0 der JMSG luden technische Fehler Bramsche zu Gegenstoßtoren ein, die zum 3:1 für die Gastgeber führten. Nach einer Auszeit (9. Minute) arbeitete die Gäste-Deckung mit Torhüter Darius Onken sehr konsequent. Vorne glückte den Schützlingen der Trainer Peter Kalafut und Benjamin Storz erst in der 24. Minute die erste Führung (7:8). Ein starker Schlussspurt bedeutete die 8:12-Halbzeitführung der JMSG.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnten die Gäste die Führung auf 11:16 ausbauen, doch dann ließ die Deckungsleistung nach (16:16, 47.). Dann verletzten sich Torhüter Onken und Allrounder Till Stührenberg. 15 Sekunden vor Schluss erzielte der B-Jugendliche Jannik Wefer seinen einzigen Treffer und ermöglichte so den Punkterfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir haben in der Deckung den Bramschern heute phasenweise wirklich den Schneid abgekauft. Das ist klasse, wenn man bedenkt, dass vier Spieler heute 60 Minuten durchspielen mussten“, sagte Storz und Kalafut ergänzte: „Heute gibt es ein Sonderlob dafür, dass unsere Jungs den Kampf angenommen haben.“

JMSG Varel/Oldenburg: Onken, von Lienen – Hullmann 1, Ahlers 1, Hauck 3, Wiedenhöft 15/4, Labs 1, Stührenberg 1, Wefer 1.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.