VAREL Der neu gegründete Jugend-Förder-Verein (JFV) Varel sucht weiterhin in den Stammvereinen TuS Obenstrohe, TuS Büppel, TuS Varel und TuS Spohle sowie im Umkreis Nachwuchsfußballer, die sich zur kommenden Saison den neu zusammengestellten JFV-Teams anschließen wollen. „Bei jedem Sichtungstermin sind Verantwortliche zum Ansprechen vor Ort“, erläutert JFV-Vorstandsmitglied Andreas Freiheit.

Dazu finden die nächsten Sichtungstrainingseinheiten am kommenden Montag, 2. Juli, auf verschiedenen Sportplätzen statt. Die C-Junioren (Jahrgang 2000) treffen sich dann um 17 Uhr auf dem Sportplatz am Riesweg in Obenstrohe unter der Leitung von Florian Jochens und Marc Görlich (U 13).

Derweil trainieren die C-Jugendlichen der Jahrgänge 1998/1999 an diesem Montag, 2. Juli, sowie am Montag, 16. Juli, jeweils um 18 Uhr auf dem Sportplatz Föhrenweg in Büppel unter der Leitung von Heino Jochens (U 15) und Tammo Neubauer (U 14).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Sichtung der A-Junioren (Jahrgang 1994/1995) erfolgt an diesem Montag, 2. Juli, ab 19 Uhr auf dem Sportplatz am Riesweg in Obenstrohe unter der Leitung von Uwe Brock (U 19) und Michael Paul (U 18).

„Alle Fußballer aus diesen besagten Jahrgängen, die im neuen JFV Varel Fußball spielen wollen, sind hierzu herzlich willkommen“, betont Freiheit. „Alle potenziellen Kandidaten werden entsprechend berücksichtigt und finden einen Platz im JFV.“

Ansprechpartner sind die sportlichen Koordinatoren Thorsten Frers (U 13 bis U 16) und Andreas Bunge (U 16 bis U 19), alle Trainer sowie die Vorstandsmitglieder Freiheit, Claudia Rohlfs und Hartmut Ehmen.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.