Friesland Mit unterschiedlichem Erfolg waren die klassenhöchsten friesischen Nachwuchs-Fußballteams im Einsatz.

Landesliga, C-Junioren: Die U 15 des Heidmühler FC ist bei der JSG Obergrafschaft nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus gekommen. Für den Tabellenvierten hatte Adeola Bashorun den Ausgleich erzielt (54.). Derweil hat der JFV Varel im 23. Saisonspiel die 17. Niederlage kassiert. Das als Absteiger feststehende Schlusslicht unterlag dem Tabellendritten Vorwärts Nordhorn klar mit 1:6 (1:3). Den Ehrentreffer für die Gastgeber hatte Mohamad El-Hussein erzielt (28.).

Bezirksliga, A-Junioren: Die U 19 des BV Bockhorn hat sich auf den dritten Tabellenplatz nach vorne geschoben. Zunächst bezwang die Elf des Trainerduos Daniel und Eilert Künken den JFV Norden auswärts klar mit 5:0 (2:0). Für die Wehde-Kicker trafen Christopher Wilksen (27., 43.), Kevin Ihmels (76.), Stefan Reinke (78.) und Niklas Jung (87.). Danach ließen die Bockhorner einen 2:0 (0:0)-Heimerfolg gegen Absteiger SG Uplengen/Schwerinsdorf folgen. Diesmal trafen Kevin Ihmels (55.) und Niklas Jung (70.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch Schlusslicht FSV Jever musste zweimal binnen fünf Tagen ran und zog sich dabei achtbar aus der Affäre – auch wenn der vierte Saisonsieg knapp verpasst wurde. Zunächst trennten sich die Kiebitze torlos vom Tabellensechsten JFV Krummhörn. Dann folgte eine hauchdünne 0:1 (0:0)-Niederlage beim Neunten JSG Gemeinde Hinte. Der Gegentreffer war vom Strafpunkt aus gefallen (76.).

Der Nachwuchs des Heidmühler FC landete unterdessen einen 8:0 (2:0)-Kantersieg gegen Westrhauderfehn und drehte dabei vor allem nach der Pause mächtig auf. Für den Tabellenfünften trafen Maurice Schwarzenberger (6., 7., 88.), Lukas Weis (42. , 50.), Lennard Becker (57.), Ron Dziergwa (72.) sowie Fabian Reuter (82.).

Auch der JFV Varel zeigte sich im Kellerduell beim Vorletzten SV Hage in bester Trefferlaune. Durch den wichtigen 6:1 (5:1)-Erfolg kletterte die Vareler U 19 wieder auf einen Nichtabstiegsplatz. Beim Kantersieg in Ostfriesland hatten Andre Otten (5.), Kapitän Nico Brüntjen (7., 28, 69.) und Oke Michelsen (19., 40.) schon vor der Pause alles klar gemacht.

B-Junioren: Die U 17 des Heidmühler FC rutschte durch die 1:5 (0:2)-Pleite beim JFV Krummhörn auf den siebten Platz ab. Beim neuen Tabellenfünften reichte es nur zum Ehrentreffer durch Michael-Narada Grünjes (50.).

Auch dem FSV Jever blieb ein Dreier knapp verwehrt. Die Kiebitze erkämpften sich auf dem heimischen Kunstrasenplatz an der Jahnstraße gegen den klar favorisierten Tabellenzweiten JSG Ihlow aber ein 2:2 (1:2). Den Rückstand durch einen Strafstoß (18.) hatte Jevers Marcel Eisele (29.) ausgeglichen. Nach dem zweiten Gegentreffer (35.) sorgte in der Schlussphase Kristian Völk für den umjubelten erneuten Ausgleich des Außenseiters (70.).

C-Junioren: Für ein dramatisches Kopf-an-Kopf-Rennen im Titelkampf haben die U-15-Junioren des FSV Jever gesorgt. Das Team von Trainer Manuel Greff hat sich im umkämpften Gipfeltreffen bei der SG Jheringsfehn/Stikelkamp/Veenhusen knapp mit 2:1 (2:0) durchgesetzt und ist nach Punkten mit dem Spitzenreiter gleichgezogen. Während die beiden FSV-Innenverteidiger den SG-Torjäger Sascha Kleene bestens im Griff hatten, brachten Fabian Titze (5.) und Aaron Masche (31.) die Kiebitze mit 2:0 in Führung. Der Anschlusstreffer aus abseitsverdächtiger Position von Kleene (69.) kam zu spät.

Derweil lieferte die SG Bockhorn/Zetel mit dem 5:1 (3:0)-Sieg beim VfB Uplengen einen weiteren Beweis für die enorme Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft in der Rückrunde ab. Für den Tabellensiebten trafen Luca Heiken (10., 12.), Nico Burmester (18.), Hilmi Demirhan (43.) und Ermal Hyseni (59.).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.