Jever Eines der schwersten und das wohl leichteste Heimspiel der Oberliga-Saison stehen für den MTV Jever auf dem Programm. An diesem Samstag treffen die Hausherren um 13 Uhr auf den TuS Lutten, der nur einen Platz hinter Jever auf Rang fünf steht. Schon das Hinspiel war eine ganz knappe Sache, beim 9:6-Sieg gewann der MTV nur einen Satz mehr als Lutten.

In dem jungen Agnius Kacerauskas bieten die Gäste einen der stärksten Spieler der Liga auf. Jan Voddde gehört zu den erfolgreichsten Akteuren im unteren Paarkreuz. Dazu gibt es ein Wiedersehen mit den Ex-Jeveranern Kristof Sek und Audrius Kacerauskas. Komplettiert wird Lutten durch Lars Brinkhaus und den jungen Julian Nordiek. In die Rückrunde sind die Gäste mit deutlichen Siegen gegen Badenstedt und SW Oldenburg gut gestartet.

Deutlich wird es auch in jedem Spiel des Oldenburger TB, der am Sonntag ab 12 Uhr in der Sporthalle des Mariengymnasiums gastiert. „Wir können die Partie gegen den Spitzenreiter frei von jedem Druck angehen und haben nichts zu verlieren“, erklärt Pressesprecher Malte Stickel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Tat: Bislang hat der OTB in keinem Saisonspiel mehr als drei Gegenpunkte kassiert. Der MTV hofft trotzdem auf viele Zuschauer, bietet der Gast doch mit den ehemaligen Erst- und Zweitliga-Spielern Andy Römhild, Wang Yansheng, Nicolai Popal und Jonas Pade einige Hochkaräter auf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.