Jever Viel Wehmut wehte bei der Siegerehrung des 25. internationalen Friesland-Hallenturniers für Boulespieler durch die Frieslandhalle in der Marienstadt. Zwar freute sich der gastgebende Jever Pétanque-Club auch beim Jubiläumswettkampf des größten deutschen Pétanque-Hallenturniers wieder über eine große Resonanz und begrüßte auf den 48 Bahnen insgesamt 180 Boulespieler von nah und vor allem fern. Doch steht die Zukunft des Traditionsturniers in Jever in den Sternen. Es droht sogar das Aus.

„Gerne würden die Teilnehmer im nächsten Jahr wieder kommen. Aber wir haben für 2019 keine Zusage für die Nutzung der Frieslandhalle bekommen“, bedauert Chef-Organisator Wilfried Falke: „Wer eine andere geeignete Halle kennt, kann sich gerne beim Verein melden.“ Daten zur Kontaktaufnahme seien im Internet zu finden unter www.boule-jever.de.

Zum Sportlichen bei der Jubiläumsauflage, bei der sich die Turnierleitung des Jever PC über einen zügigen Verlauf im Hauptturnier freute: Bereits um 20.15 Uhr war das Finale im A-Turnier zu Ende gespielt, und die Sieger standen fest. Dabei verteidigten die favorisierten Vorjahressieger Jan Garner und Martin Kuball vom VFPS Osterholz ihren Titel gegen Sven Mildahn und Jörg Ebrecht vom Altonaer Boule Club Hamburg mit einem 13:8-Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Uwe Emde vom PC „Jadeboule“ Varel beeindruckte im A-Turnier an der Seite von Helfried Franz (VfL Rastede) und spielte sich mit ihm bis ins Viertelfinale vor. Dort allerdings war dann mit 7:13 Endstation gegen die späteren Sieger Garner/Kuball. Als Fünftplatzierter war Emde am Ende der am besten platzierte Spieler aus der näheren Umgebung. Gemeinsame Dritte wurden Sylvain Ramon/Minh Tran (V.F.P.S. Osterholz/Diaboulo Bochum) und Karl-Heinz Wilken/Amin Lalami (VfL Rastede).

Während im A-Turnier die Finalisten in etwas mehr als zehn Stunden sieben Spiele absolviert hatten, war im B-Turnier noch mehr Ausdauer von den Teilnehmern gefragt. Schließlich wurde dort eine Runde mehr ausgespielt, und so waren die Sieger in dieser Wertung erst um 22.30 Uhr ermittelt. Nach einem langen Turniertag waren dabei Robert Funke und Till Varchmin (SV Brackwede-Bielefeld) durch einen 13:10-Erfolg im Finale gegen Mario Göbel und Mathis Schulz (mit neun Jahren jüngster Spieler des Turniers) vom BV Ibbenbühren das Maß der Dinge. Den dritten Platz teilten sich Nina Rathje/Joel Ramon (SG Findorff Bremen) und Wolfgang Arnold/Klaus Kirchhof (FC Schwalbe Hannover/Les Petangueules Hannover).

Bis ins Achtelfinale des B-Turniers spielten sich sowohl Willy Asseburg als auch Jörn Herzog vor. Das waren diesmal die besten Platzierungen für Spieler vom ausrichtenden Jever PC. Im Finale des C-Turniers setzten sich derweil Franziska Wessbecher/Norman Wessbecher knapp (Lincke Bouler Berlin) knapp mit 13:11 gegen Petra Brunke/Berthold Brunke (BPC Essen-Stadtgarten) durch.

Die Organisatoren des Jever PC, die den Boden der Reithalle vor dem Turnier mit schwerem Gerät in eine Boule-Spielfläche verwandelt hatten und am Ende wieder zurückbauten, leisteten mal wieder ganze Arbeit. Der Vereinsvorsitzende Wilfried Falke bedankte sich zudem für 15 Jahre Arbeit in der Turnierleitung bei Hedy Schlotterbeck. Dieses Jahr wurde sie von Monika Lorenz, Melanie Krabbenhöft und Hubert Vähning unterstützt. Abzuwarten bleibt nun, ob sie 2019 auch für eine 26. Auflage des Turnieres zum Einsatz kommen.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.