+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Mordfall Walter Lübcke
Lebenslange Haft für Stephan Ernst

Jever Die beiden Volleyball-Mannschaften des MTV Jever sind erfolgreich ins neue Jahr gestartet.

Frauen, Bezirksklasse: Die Gastgeberinnen überzeugten gegen den TuS Bloherfelde II in allen drei Sätzen. Auch in Abwesenheit von MTV-Trainer Volker Preuß hatten sie die Oldenburgerinnen sicher im Griff. Im ersten Satz sorgten druckvolle Aufgaben von Kira Bichmann für eine 15:1-Führung. Jacqueline Meyer zeigte über Außen eine gute Partie, Gitta Virgin überzeugte durch starke Angriffe über die Mitte, so dass der erste Satz sicher mit 25:8 wurde.

Auch im zweiten Durchgang zeigten die MTV-Frauen um die Zuspielerinnen Danica Lucas und Katrin Hutter einen guten Auftritt. Auch Zugang Ludmila Pepke hatte über die Mitte großen Anteil am 25:13-Satzgewinn. Im dritten Durchgang lag der MTV mit 10:15 hinten, ehe Julia Hölscher und Christina Garmers über Außen mit druckvollen Angriffen wieder für klare Verhältnisse sorgten. Somit wurde auch dieser Durchgang gewonnen – mit 25:20.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Auftaktsieg ließ das MTV-Team keinen Zweifel daran, dass es auch das zweite Spiel gegen den Tabellenvorletzten TV Jeddeloh II klar gewinnen wollte. Dort kam im ersten Durchgang Katharina Klarmann nach über einem Jahr Verletzungspause erstmalig wieder zum Einsatz. Sie zeigte gleich mit sicheren Aktionen in Abwehr und Angriff, wie wichtig sie für die Mannschaft ist. Ida Janssen überzeugte im gesamten Spiel mit platzierten Angriffsbällen sowie Aufschlägen. Letztlich sorgte eine geschlossene Mannschaftsleistung um Spielführerin Laura Wilhelm zum sicheren Erfolg mit 25:6, 25:15 und 25:13-Punkten in den Sätzen.

Die Bezirksklassen-Frauen bleiben dem Spitzenduo SV Nordenham II (24) und Bürgerfelder TB (22) mit nunmehr 22 Punkten dicht auf den Fersen.

Männer, Kreisliga: Auch die MTV-Männer zeigten eine starke Leistung. Beim Tabellendritten SV Nortmoor II setzten sich Marienstädter mit 3:1 Sätzen durch und schlossen in der Tabelle nach Punkten zu den Ostfriesen auf. Nachdem sich der MTV den ersten Durchgang knapp mit 27:25 geholt hatte, drehte Nortmoor im zweiten Satz auf (25:20). Damit hatten die Gastgeber allerdings ihr Pulver verschossen. Mit 25:10 und 25:19 gingen die Sätze drei und vier klar an den MTV.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.