Jever Es ist doch nicht so einfach wie es aussieht: Bierkisten quer zu stapeln erfordert neben Kraft und Technik auch eine Menge Geschick und Konzentration. Vor zwei Jahren beim Altstadtfest in Jever traten erstmals Teams zum Querstapeln an – nun ruft Initiator Bernd Feldmann zum 2. Wettbewerb auf.

Beim Bierkisten-Querstapeln geht es darum, leere Bierkisten (24 Flaschen) nebeneinander mit den Stapelrillen geschickt zu verbinden und zu halten – und zwar möglichst viele in einer Querreihe. Mindestens 5 Sekunden lang müssen die Kisten stehend in der Horizontalen gehalten werden. 15 Minuten Zeit und mehrere Versuche hat jedes Team, der beste kommt in die Wertung.

2. Querstapeln


 Zum Wettbewerb im Bierkisten-Querstapeln am Altstadtfest-Samstag, 12. August, können sich Teams und Einzelpersonen anmelden. Beginn ist um 14 Uhr an der Prinzengraft.


 Das Startgeld beträgt pro Team 25 Euro. Anmeldungen und Infos: Tel. 04461/ 91 89 901 oder E-Mail an bernd.a.feldmann@gmail.com

Ein Team besteht aus fünf männlichen oder weiblichen Staplern, die beim Wettbewerb die Kisten greifen, einpassen, sich gegen sie stemmen und gleichzeitig die Kistenreihe stabilisieren. Das ist eine Vielseitigkeitsprüfung für starke Arme und Durchhaltevermögen im wahrsten Sinne.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der 2. Bierkisten-Querstapel-Wettbewerb in Jever findet bei ausreichender Beteiligung am Altstadtfest-Samstag, 10. August, von 14 bis 17 Uhr an der Prinzengraft in Jever statt. Initiator Bernd Feldmann erinnert sich gern an die die Premiere 2017, als die siegreichen „Querstapler“ der Freiwilligen Feuerwehr Jever 48 Bierkisten aneinander reihten; die „Fire Fighter Ladies“ der Freiwilligen Feuerwehr Jever-Cleverns hatten ebenfalls ihr Können bewiesen und sich mit 34 Kisten den „Ladies-Cup“ gesichert.

Auch diesmal stapeln die Teams um Pokale und Präsente. Das Startgeld beträgt pro Team 25 Euro.

Anmeldungen bei Bernd Feldmann unter Tel. 04461/91 89 901 oder E-Mail an bernd.a.feldmann@ gmail.com.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.