WIESEDE Mit Boßelturnieren, vor allem als Organisator, kennt sich Jens Hullmeine vom KBV Zetel-Osterende durch den bekannten High-Light-Cup, in diesem Jahr vom 22. Juli bis 24. Juli, ja bestens aus. Nun zeigte er auch sportlich seine Qualitäten und gewann mit Petra Aden (KBV Wiesederfehn), überraschend das Mixedturnier, wo 64 Teams im K.o.-System gegeneinander antraten. Unter den Fachleuten waren Simone Davids/Robert Djuren (KBV Westeraccum) und Marion Reuter/Harm Weinstock (KBV Rahe) als Mitfavoriten gehandelt worden. Nach dem Halbfinalsieg gegen Davids/Djuren zogen Aden/Hullmeine ins Finale gegen Marita Meyer/Johann Weber (Ihlow/Ludwigsdorf) ein, die sich im Halbfinale gegen Heidi Deppe/Matthias Roßkamp (Grabstede/Hollwege) behauptet hatten. Petra Aden/Jens Hullmeine behaupteten sich auch im Finale und konnten die Plakette und den Siegerscheck entgegen nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.