VAREL Vor dem Heimspiel des Handball-Zweitligisten HSG Varel gegen den HC Empor Rostock (Sonntag, 19.30 Uhr) schreiten die personellen Planungen voran. Abschlüsse von Spieler- und Sponsorenverträge bestimmen das Tagesgeschäft der HSG-Verantwortlichen.

Zumindest sportlich kann die HSG Varel schon eine Reihe Neuigkeiten vermelden. Neben Rasmus Söby, der bekanntlich zum ASV Hamm wechselt, wird auch Lukas Klacansky die Friesländer mit noch unbekanntem Ziel verlassen.

Für Söby haben die Vareler nun mit Vaidas Dilkas einen ligabekannten Nachfolger gefunden. Dilkas, aktuell noch beim ASV Hamm im Einsatz, wird die Vareler ab dem Sommer verstärken, wird neben seinem Engagement bei der HSG auch einer beruflichen Tätigkeit nachgehen. Der 26-jährige Litauer steht bei den HSG-Verantwortlichen schon lange im Notizblock, bereits vor der laufenden Saison gab es Gespräche, jetzt kommt der Wechsel zustande.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf der Klacansky-Position haben die Vareler ebenfalls einen Neuzugang im Visier, mit dem neuen Spieler schon Einigung erzielt. Kleine Details seien hier noch zu klären, so Christoph Deters von VTB/Altjührden Marketing GmbH.

Mit Malte Köther (18) und Renke Bitter (17) konnten zwei weitere Linkshänder an die Bundesligamannschaft gebunden werden. Während Köther, der derzeit schon im Bundesligakader den Platz von Tim Coors einnimmt, ausschließlich im Seniorenbereich die erste und auch zweite Mannschaft verstärken soll, wird Bitter weiterhin im A-Jugendteam von Arek Blacha und in der Bundesligamannschaft spielen. Beide Akteure sollen an das anspruchsvolle Niveau im Bundesligabereich herangeführt und behutsam aufgebaut werden. Unterdessen haben Torhüter Andre Seefeldt und der „Allrounder“ Lukas Kalafut ihre auslaufenden Verträge bei der HSG Varel um jeweils ein Jahr verlängert.

Mehr Infos unter www.NWZonline.de/hsg-varel

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.