VAREL Am Sonnabend (17.45 Uhr) beginnen für die zweite Mannschaft der HSG-Varel die Punktspiele der Oberliga Nordsee mit der Auswärtsbegegnung beim TV-Grambke. In der völlig neuformierten Vareler Mannschaft befindet sich mit Sven Ahlers nur noch ein Spieler des Teams vom vergangenem Jahr. Alle anderen Spieler stehen der Mannschaft aus den unterschiedlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.

Während Jochen Toepler aus beruflichen Gründen absagen musste, nehmen die Gebrüder Gaida und Sönke Dierks außerhalb der Region ein Studium auf. Christian Schmidt (Cloppenburg), Malte Köther (Aurich), Michael Schröder (Edewecht) und Lukas Brödje/Rastede) haben sich einem neuen Verein angeschlossen. Zudem steht mit Barna Akacsoc der erfolgreiche Trainer der vergangenen Jahre aus beruflichen Gründen auch nicht mehr zur Verfügung. Entgegen bisheriger Planung (November) geht „Axi“ jetzt schon im September für seinen Arbeitgeber ein Jahr nach Rumänien.

Der HSG-Vorstand bemüht sich derzeit um die Verpflichtung eines neuen Trainers. Vorläufig hat Ralf Koring neben der A-Jugend auch die 2. Mannschaft übernommen. Unterstützt wird er dabei von Carsten Müller-Kramer, der erfreulicherweise weiterhin die Oberligamannschaft betreut. Ralf Koring wird auch als Spieler das Team unterstützen.

Eine gute Zusammenarbeit hat sich zwischen den Trainern Peter Kalafut und Ralf Koring entwickelt. So ist geplant, dass aus dem Kader der ersten Mannschaft Sven Ahlers und Lasse Maß regelmäßig in der Bundesligareserve spielen, jedoch auch Renke Bitter, Uwe Kalsky, Max Ginders, Stefan Cyzs und Nils Buschmann hier zum Einsatz kommen. Aus der A-Jugend Regionalliga werden die Talente Oliver Staszewski, Max Böger, Björn Bröckerhoff und Hendrik Legler ebenfalls in der Oberliga eingesetzt.Sie sollen dadurch an höhere Aufgaben herangeführt werden. Zum Kader der 2. Mannschaft gehören weiterhin mit Phillip Bolte und Dennis Macheit zwei junge Spieler, die aus Elsfleth verpflichtet wurden. Dazu kommen aus dem eigenen Nachwuchs Theo Remmers, Kai Schildknecht und Kevin Dupizak.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.