VAREL Die HSG Varel ist in der kommenden Saison mit ihrer männlichen Jugend A in der Regionalliga Nord, der höchsten deutschen Jugendspielklasse, vertreten. Derzeit bereitet sich das von Arek Blacha trainierte Team intensiv vor. Am kommenden Sonntag veranstaltet zu diesem Zweck zwischen 11 und 18 Uhr in der Sporthalle Obenstrohe ein A-Jugendturnier. Insgesamt sind fünf Mannschaften beteiligt.

Neben den Gastgebern werden die A-Jugendlichen des AMTV Hamburg (Regionalliga Nord-Ost), des TV Neerstedt (Regionalliga Nord), der HSG Wilhelmshaven und des VfL Fredenbeck (beide Oberliga Nordsee) auflaufen. Nach dem Abschluss der Oberligasaison 2006/07, die von der HSG Varel mit einer überragenden Mannschaft beherrscht wurde, stellte Trainer Arek Blacha ein neues, jahrgangskonformes Team zusammen und erreichte damit bereits den Aufstieg in die Regionalliga. Diese Mannschaft absolvierte bereits zwei Vorbereitungsphasen. Zunächst stand die Verbesserung der Athletik im Vordergrund. In der zweiten Phase wurden die Ausdauer, die Kraft und die Schnellkraft verbessert. In der letzten Woche begann die dritte Phase, in der technisches und taktisches Verhalten geschult wird. Trainingsspiele gegen die Oberligaaufsteiger TS Hoykenkamp und TSG Hatten-Sandkrug sind geplant. Als Abschluss der Vorbereitung ist der Besuch des Turniers des OHV Aurich am 1. September vorgesehen.

Am 9. September absolviert die HSG Varel ihr erstes Pflichtspiel in der höchsten deutschen Jugendklasse in Hannover-Anderten statt. Der Kader der HSG Varel: Henning Loewie, Tim Hattensaur (Tor), Claas Pannenborg, Marcel Reuter, Kai Redeker, Sönke Dierks, Sven Ahlers, Lukas Brötje, Lasse Maaß, Sebastian Garrelfs, Fabian Kröger, Benjamin Adami, Florian Doormann, Tobias Bunselmeyer, Jan Eggers, Michael Schröder, Niklas Kijek, Richard Grimm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.