FRIESLANS FRIESLANS/SCH - Bringt der Heimvorteil den Bezirksliga-Handballerinnen der HSG Neuenburg-Bockhorn II (Sonnabend, 17 Uhr gegen den HSV Emden) und der HSG Varel (Sonntag, 14 Uhr gegen den VfB Uplengen) am Wochenende Pluspunkte? Schlusslicht SG Moorsum spielt am Sonntag bei der SG STV VfL Wilhelmshaven, gilt dort aber nur als Außenseiter.

HSG Neuenburg-Bockhorn II - HSV Emden: HSG-Trainer Arne Reelfs hat in dieser Woche viele Gespräche geführt, damit am Sonnabend zu diesem Heimspiel eine personell verstärkte Mannschaft zur Verfügung steht. „Wir wollen zwei Pluspunkte erringen“, gibt er sich kämpferisch. Da die Mannschaft vom Dollart in dieser Serie auch weit hinter ihrer sonstigen Leistungsstärke zurückbleibt, scheint der Optimismus von Trainer Reelfs nicht unbegründet (Anpfiff: Sonnabend, 17 Uhr Neuenburg).

SG STV VfL W'haven - SG Moorsum: Acht Niederlagen kassierten die Spielerinnen der SG Moorsum in der laufenden Saison. Auch am Sonntag gelten sie beim Tabellenvierten nur als Außenseiter. Gleichwohl rechnet sich SG-Coach Klaus Ristau für seine Mannschaft Chancen aus. „Wir haben im letzten Spiel gegen die HSG Varel über weite Strecken eine ansprechende Leistung geboten. Ich hoffe, dass das die Wende war und wir unseren Aufwärtstrend auch in Wilhelmshaven unter Beweis stellen können“, erklärte Ristau (Anpfiff: Sonntag, 11.45 Uhr Halle der Nogatschule).

HSG Varel - VfB Uplengen: Nach dem knappen Sieg beim Schlusslicht Moorsum stellte HSG-Trainer Christian Hüsken fest: „Wir haben das Spiel aus der Abwehr heraus gewonnen, die einfach aggressiver stand, als in Spielen zuvor“. An dieser Spielweise wollen die Vareler festhalten, weil sie der Auffassung sind, dass auch so der Tabellenachte aus Uplengen bezwungen werden kann. Ob sich allerdings Femke Alberts, die in Sillenstede acht Tore warf, wiederum so energisch durchsetzen kann, hängt von der Abwehrformation des VfB ab. Die HSG Varel hat sich inzwischen auf verschiedene Varianten vorbereitet (Anpfiff: Sonntag, 14 Uhr Obenstrohe).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.