VAREL Die in der Regionalliga spielende männliche Jugend A der HSG Varel bestritt erfolgreich ihr letztes Heimspiel in der ersten Saison in der höchsten deutschen Spielklasse. Durch einen sehr deutlichen 41:32-Sieg über den Tabellenvorletzten MTV Hondelage verteidigten die Blacha-Schützlinge ihren zweiten Tabellenplatz.

Endgültig gesichert werden kann dieser Rang aber erst am Sonnabend durch einen weiteren deutlichen Sieg beim Schlusslicht TV Neerstedt (Spielbeginn 18 Uhr). Die Friesländer reisen zu dieser Partie in Neerstedt als klare Favoriten an.

Zum letzten Heimspiel fanden sich nur wenige Zuschauer ein. Die Gastgeber bestimmten von Anfang an das Geschehen auf dem Spielfeld und gerieten zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Die Mannschaft von Trainer Arek Blacha brauchte diesmal nicht an ihre Leistungsgrenze zu gehen. Nach der schnellen 3:0-Führung bauten die Gastgeber ihren Vorsprung kontinuierlich nach zeitweiliger Acht-Tore-Führung bis zur Halbzeit auf 18:13 aus. In der 2. Halbzeit erhöhte die Blacha-Schützlinge ihren Vorsprung auf zunächst 25:17 (40.), Danach wechselte Blacha durch. Trotz der völlig veränderten Formation wurde der Vorsprung auf 37:24 ausgebaut (50.). In den letzten zehn Minuten steckten beide Teams zurück, so dass es beim 41:32-Sieg blieb. HSG-Torwart Henning Loewiè zeichnete sich mit elf Paraden aus. Zudem wehrte er einen Strafwurf ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG: Henning Loewiè und Tim Hattensaur im Tor, Sönke Dierks (8 Tore), Sven Ahlers (6/4), Lasse Maaß (2), Sebastian Garrelfs (8/3), Fabian Kröger (2), Benjamin Adami (5), Florian Doormann (5), Jan Eggers (3), Michael Schröder (1), Tobias Bunselmeyer (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.