Eine Erfolgsgeschichte ist die „Hooksail“ des Wassersportvereins Hooksiel. Die Gewinner der nunmehr seit 15 Jahren veranstalteten Feierabendregatta bekamen jetzt beim frohen Saisonausklang im Klubhaus des WSV am Hooksmeer die Siegerpokale. Gut 100 Seglerinnen und Segler erinnerten sich auf der fröhlichen Fete an den wunderschönen Segelsommer. „Wir konnten alle geplanten neun Wettfahrten starten und beenden“, war WSV-Regattawart Hendrik Busemann hochzufrieden.

Vor der Siegerehrung stärken sich die Wassersportler an einem köstlichen Grillbüfett, das es mit jeder Sterneküche hätte aufnehmen können. Anschließend nahm Hendrik Busemann gemeinsam mit dem Horumersieler Regattawart Tanno Kruse (Segelkameradschaft) die Siegerehrung vor. Zuvor wurde der 2. Vorsitzende des WSV Hooksiel, Heinz Martin, mit einem Geschenk bedacht. Er sei der größte „Kümmerer“: „Ohne Heinz läuft die ,Hooksail‘ nicht!“, bedankte sich Busemann.

232 Regattastarts

Insgesamt waren bei den neun Starts 59 Boote auf den Regattakurs gegangen. Stets hatten an den ausgesuchten Mittwoch-Abenden von Mai bis September zwischen 25 und 35 Yachten teilgenommen. Bei neun Terminen machte das über das Jahr 232 Regattastarts, rechnete Busemann vor. Er hatte während der Saison die Rangliste penibel geführt, so dass der aktuellste Tabellenstand von den Aktiven im Internet genau verfolgt werden konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der segeltechnisch anspruchsvollen Spinnaker-Gruppe waren 12 Boote unterwegs. Den ersten Platz gewann Corroborree (Eigner Holger LIebert, WSV Hooksiel), gefolgt von Circus maximus (Tanno Kruse, Segelkameradschaft Horumersiel) und Grietje (Peter Burlager, SKHS). Auf Platz vier und fünf folgten Pangea (Janek Harms, SKHS) und Urlaub (Thomas Brosda, WSV).

Vier Mehrrümpfer segelten in einer Gruppe, die von Dreebeen (Henning Gerken, SKHS) dominiert wurde, gefolgt von Dienstreise (Tammo Diebel, SKHS) und Sun (Harald Koopmann, WSV).

42 Jachten segelten ohne bunte Spinnaker. Hier holte Stella Maris (Eigner Hartwig Gerdes, SKHS) den Siegerpokal. Nu man to (Hanko Hagena, SKHS) und Dougnout (Helmut Hörnle, Sail Lollipop Regattaverein) kamen mit aufs Treppchen. Auf Platz vier und fünf folgten mit Panta Rhei (Rainer Altemöller) und Stella di Mare (Martin Spreen) zwei Jachten des Ausrichters WSV Hooksiel. Martin Spreen hatte zudem stets die weiteste Anreise.

Sonderpreis Rennjacht

Enzo (Anton Poppen, WSV) konnte sich über den Pokal „Immer dabei“ freuen. Als „Newcomer“ wurden Janine Heiken und Jürgen Eckelt ausgezeichnet. Den Fair-play-Preis gewann Sternschnuppe (Jörg Meissner, WSV). In einer Sondergruppe wurde der Karbon-Racer Black Maggy von Wolfram Heibeck (WSV) geführt; die Rennjacht segelte, wenn sie an den Start ging, stets an die Spitze.

Mit guten Gesprächen, Musik und Tanz klang die Regattafete aus. Die Startflaggen für die Hooksail 2019 bekamen die Teilnehmer schon mit. Los geht’s am Mittwoch, 8. Mai 2019, vor dem Außenhafen Hooksiel. Geplant sind acht Wettfahrten – immer wieder mittwochs...


Mehr Infos und Video unter   www.skhs.de 

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.