Hooksiel Erneut großer Jubel bei der Springreiter-Equipe der RG Dangast: Zum dritten Mal in Folge hat sich ein Team der Reitgemeinschaft vom Jadebusen am Sonntagabend in Hooksiel unter Flutlicht den Meistertitel des Kreisreiterverbandes Friesland-Wilhelmshaven im Mannschaftsspringen der Klasse A* gesichert. Diesmal setzten sich die Dangaster um Mannschaftsführerin Jana Gerdes in der Besetzung Lea Bruns auf Django, Marieke Tcheschlak auf Lord Fenner, Joleen Müller auf Calimba de Luna und Lorenzo Broers auf La Cucaracha gegen die Konkurrenz durch.

Lokalmatadore Zweiter

Für die Teamwertung wurden auf der Anlage in Klein Oesterdieken die drei besten Ritte einer Mannschaft gewertet. Den zweiten Platz belegte im spannenden Titelkampf, der wie in den Vorjahren beim Traditionsturnier des Reit- und Fahrvereins Hooksiel ausgetragen wurde, die Equipe der Lokalmatadore. Für die gastgebenden Wangerländer saßen Mareile Bielefeld auf Clooney, Alina Frerichs auf Olivia, Leonie Hoffmann auf Papa’s Perd und Neele Lüpkes auf Quiena im Sattel.

Hinter dem drittplatzierten PSV Ems Dollart, dem Ammerländer Reitclub und der RuFG Falkenberg, die allesamt außerhalb der Kreismeisterschafts-Wertung antraten, belegte die zweite Mannschaft des RuF Hooksiel den fünften Rang. Dies bedeutete daher zugleich den dritten Podestplatz bei der Kreismeisterschaft.

„Beim spannenden Flutlichtspringen herrschte wieder eine besonderen Atmosphäre – zumal viele Zuschauer diese Entscheidung verfolgt haben“, sagte Frauke Janßen, Zweite Vorsitzende des RuF Hooksiel. Überhaupt war das Organisatoren-Team um den Ersten Vorsitzenden Stephan Mohrmann rundum zufrieden mit der 22. Auflage des Turniers in Klein Oesterdieken. „Das gute Wetter war schon einmal die halbe Miete“, erklärte Janßen: „Zudem waren die Reiter zufrieden, die Plätze in gutem Zustand und das Zuschauerinteresse insgesamt sehr gut.“

Knapp 1000 Nennungen hatten den Veranstaltern, die sich wieder auf die Unterstützung von rund 60 Helfern verlassen konnten, zum Turnier vorgelegen. „Am Anfang war die Prüfungsauslastung zwar etwas mau, danach aber sehr gut“, erklärte Janßen.

Ein weiterer Höhepunkt des mit sehenswerten Prüfungen nur so gespickten Turnierwochenendes war das abschließende M*-Springen mit Stechen am Sonntagabend. Aufgrund des großen Interesses seitens der Starter musste das Teilnehmerfeld sogar geteilt werden. „Zudem war das Niveau richtig gut und die Entscheidung um den Sieg echt spannend“, freute sich Janßen.

In der ersten Gruppe setzte sich Gedeon Ruven Beermann (RUFV Friesoythe) auf Baldini B in 32.82 Sekunden gegen die starke Konkurrenz durch. Auf den weiteren Podestplätzen folgten mit ebenfalls fehlerfreien Ritten Silke Manssen (FRV Filsum/35.30) auf Luwinja SP und Marc Wieting (RV Hoeven/36.24) auf Captain Jack. Mit zwei Abwürfen belegte Greta Funke-Ligthart von der RG Dangast auf Steel Buddy in 40.13 Sekunden den fünften Platz.

Tochter besiegt Vater

In der zweiten Gruppe des M*-Springens sorgte die erst elfjährige Leonie Pander von der TG Bad Zwischenahn auf Catara als Siegerin in 34.40 Sek. für einen Überraschungscoup. Unter anderem ließ die Ammerländerin als jüngste Starterin ihren Vater Thorsten Pander hinter sich, der auf Costa Rica ebenfalls ohne Abwurf in 36.70 Sek. den dritten Platz belegte.

Auch im Dressurviereck ging es hoch her. In der M*-Dressur siegte Eike-Thea Strodthoff-Schneider (RV Ovelgönne) auf Hennessy mit der Wertnote 7.60. Beste friesische Starterin war Franziska Oncken (RuF Hooksiel/7.20) auf Dondolo als Vierte. In der M**-Dressur triumphierte Eike-Thea Strodthoff-Schneider (RV Ovelgönne/664.50) auf Hennessy. Tomke Mehrtens (RC Friederikensiel/662.50) landete auf Una Bailarina auf dem zweiten Rang.

Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.