Friesland Die Entscheidung ist gefallen: Fußball-Kreisligist FC Zetel muss nach der verdienten 1:5-Heimniederlage gegen den Heidmühler FC II in die 1. Kreisklasse absteigen. Nach 28 Spieltagen belegte die Mannschaft von Trainer Frank Gerdes nur den enttäuschenden letzten Tabellenplatz. Neben den Wehde-Kickern steigen der STV Voslapp II (die NWZ  berichtete) und AT Rodenkirchen ab.

FC Zetel - Heidmühler FC II 1:5. Zetels Trainer Frank Gerdes, der die Mannschaft während der Saison mit nur vier Punkten von seinem Vorgänger Thomas Hasler übernommen hatte, war nach der Niederlage bedient. „Wir sind verdient abgestiegen. Mit der Einstellung, die meine Spieler heute an den Tag gelegt haben, hätten wir einen Sieg auch nicht verdient gehabt“, schimpfte Gerdes.

Es waren kaum neun Minuten gespielt, da lag Zetel bereits durch einen Treffer des Heidmühler Nachwuchsspielers Keno Siebert 0:1 hinten. Was sich dann in der Folgezeit ereignete, glich einem Debakel aus Zeteler Sicht. Mit einem lupenreinen Hattrick schraubte Marcel Tholen das Ergebnis innerhalb von nur zehn Minuten auf 4:0. Mit dem 5:0 durch Siebert war der Drops für die Platzherren bereits vor der Pause gelutscht. Zetels Keeper und Kapitän Eike Reck hatte zudem nicht gerade seinen besten Tag erwischt und war an drei Gegentreffern nicht ganz unschuldig.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Spielabschnitt versuchte Zetel zwar noch einmal alles, doch die Ideen und spielerischen Mittel fehlten, um dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben. Im Gegenteil: Die Heidmühler hätten noch höher gewinnen können, scheiterten aber mit einem Foulelfmeter an Reck oder trafen nur das Aluminium. Der 1:5-Anschlusstreffer von Marcel Sander (71.) kam zu spät.

„Wir haben in Halbzeit eins endlich einmal unsere Chancen auch in Tore umgemünzt. Der Sieg ist absolut verdient“, freute sich HFC-Trainer Thorsten Rüger.

Tore: 0:1 Siebert (9.), 0:2, 0:3, 0:4 Tholen (18., 21., 28.), 0:5 Siebert (43.), 1:5 Sander (71.).

SV Gödens - BV Bockhorn II 3:3. Die Bockhorner münzten einen 0:2-Rückstand in eine 3:2-Führung um, mussten sich am Ende aber nur mit einem Punkt zufrieden geben.

Tore: 1:0 Tafla (29.), 2:0 Buss (36.), 2:1 Herke (63.), 2:2 Ibrahim Undav (80.), 2:3 Nadir Undav (82.), 3:3 Buss (85.).

Frisia Wilhelmshaven - TuS Varel 8:1. Nach dem Kantersieg gegen den Tabellendritten Varel ehrte Staffelleiter Manuel Kramer den neuen Meister und Bezirksliga-Aufsteiger Frisia Wilhelmshaven.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Schmidt (15., 45., 49.), 4:0 Rister (51.), 5:0 Prikryl (61.), 6:0 Landis (63.), 7:0 Heidemann (67.), 8:0 Chakroun (72.), 8:1 Tönjes (83.).

FSV Jever - SG Wangerland 4:4. In einer torreichen Partie verspielte Jever eine 3:0- und eine 4:1-Führung. Wangerlands Torjäger Benjamin Tiegges und Ingo Weiß trafen jeweils doppelt.

Tore: 1:0 Salja (6.), 2:0 Gräßner (12.), 3:0 Kuhlmann (23.), 3:1 Tiegges (27.), 4:1 Uber (34., Strafstoß), 4:2, 4:3 Weiß (38., 59.), 4:4 Tiegges (63.).

Nordsee Hooksiel - TuS Obenstrohe II 1:2. Zum Abschied von Trainer Dierk Nattke gewann Obenstrohe seine Auswärtspartie in Hooksiel. Die Gäste drehten die Partie nach einem 0:1-Rückstand.

Tore: 1:0 Siwczak (19.), 1:1 Horn (40.), 1:2 Stelter (73.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.