Jever Bei den Bezirksmeisterschaften der Sportkegler haben auf den Kegelbahnen im Delmenhorster Kegelzentrum die Athleten aus Delmenhorst und Umgebung auf ihren Heimbahnen dominiert. Einzige Friesländerin auf dem Siegerpodest war am Ende Hella Tadken-Taddicken, die sich bei den Titelkämpfen eine Silbermedaille sicherte.

Wie sehr die Lokalmatadoren ihren Heimvorteil nutzen konnten, zeigt die Medaillenbilanz: Neunmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze für die Gastgeber standen sieben Vereine gegenüber, die noch eine Medaille erringen konnten. Aus 18 Disziplinen (zehn Einzel-, drei Paar- und fünf Mannschaftswettbewerbe) gingen weitere Medaillen an folgende Vereine: Oldenburg (3 Gold/4 Silber/4 Bronze), Nordenham (2/1/3), Südoldenburg (2/1/0), Aurich (1/4/3), Harlingerland (1/0/0), Brookmerland/Emden (0/1/2) und Jever (0/1/0).

An den Start gegangen waren an zwei Wochenenden insgesamt 48 Frauen und 66 Männer im Einzelwettbewerb. Zudem traten bei der Bezirksmeisterschaft 36 Paare und 24 Mannschaften in insgesamt 174 Starts an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neben der Medaillenvergabe ging es bei den Titelkämpfen auf Bezirksebene auch um 76 Zuteilungen für die nun folgenden Landesmeisterschaften. Von den Vereinen aus Friesland und Wilhelmshaven konnte Hella Tadken-Taddicken (MTV Jever) in der Frauen-A-Altersklasse mit dem zweiten Platz die einzige Medaille holen. Am Ende fehlte ihr nur ein Zähler, um auf die Bezirksmeisterin Karin Hilgemeier (Delmenhorst) aufzuschließen.

Aufgrund guter Platzierungen konnten weitere Keglerinnen und Kegler ein Startrecht für die Landesmeisterschaften erreichen. Dieses gelang Dieter Sebastian (Wilhelmshaven) mit dem fünften Platz im Endlauf in der B-Altersklasse. Ihm fehlten sieben Zähler bis zum Bezirksmeister Rolf-Dieter Rimasch (Delmenhorst). Ebenfalls in der B-Klasse kegelte sich Herbert Feldmann (Wilhelmshaven) vom zwölften Platz im Vorlauf noch auf den achten Platz im Endlauf vor und erspielte sich den letzten Zuteilungsplatz.

In den Paarwettbewerben reichten Hella Tadken-Taddicken und Ingrid Fleischmann (Jever) der siebte Platz gerade noch für die Fahrkarte zu den Landesmeisterschaften. Herbert Feldmann/Holger Neumeister (Wilhelmshaven) scheiterten mit dem sechsten Platz knapp an einem Startplatz auf Landesebene.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.