Friesland Trotz des Dauerregens fanden am Wochenende zahlreiche Partien in den Jugendfußball-Bezirksligen statt.

A-Junioren: Heidmühler FC - JFV Eintracht Emden 3:1. Die Gastgeber präsentierten sich in einer ausgesprochen starken Verfassung und stürzten Tabellenführer Emden. Frithjof Moritz brachte den HFC nach 27 Minuten in Führung. Sechs Minuten später erhöhte Lukas Weis auf 2:0. Den Ostfriesen gelang zwar im zweiten Spielabschnitt durch Nils Boekholder der Anschlusstreffer (62.), doch kurz vor dem Ende machte Sven-Fabian Schenkel mit dem 3:1 für die Platzherren alles klar. Während Emden auf Rang zwei abrutschte, kletterte Heidmühle auf Platz sechs.

STV Wilhelmshaven - BV Bockhorn 5:6. Spannung pur in Wilhelmshaven. Beim Tabellenvorletzten STV Wilhelmshaven setzten sich die Bockhorner am Ende glücklich mit 6:5 durch. Den Siegtreffer des BVB erzielte Kevin Beelenherm in der Schlussminute. Bockhorn war über weite Strecken tonangebend und führte bereits in der 28. Minute mit 4:2 und in der 53. Minute mit 5:3, musste aber immer wieder den Ausgleich hinnehmen. Mit 17 Punkten rangieren die Bockhorner auf dem fünften Tabellenplatz, zwei Zähler hinter Tabellenführer Frisia Wilhelmshaven.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Junioren: Heidmühler FC - Frisia Wilhelmshaven 3:1. Bei widrigen Witterungsverhältnissen gewann die B1 des HFC verdient mit 3:1 das Derby gegen Frisia. Das Spiel bei starkem Wind und Dauerregen war von zwei ganz unterschiedlichen Halbzeiten geprägt. In der ersten dominierte die Elf vom Klosterpark. Das 1:0 durch Lukas Kersten fiel bereits in der 6. Minute und brachte Sicherheit in das Aufbauspiel des HFC. Nachdem in der Folge einige hochkarätige Chancen nicht genutzt werden konnten, erhöhte Keno Krebs rund 20 Minuten später auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit traf Paul Gatniejewski nach einem klugen Freistoßtrick aus halblinker Position zum 3:0. Nach der Pause ließ der HFC dem Gast aus Wilhelmshaven mehr Raum, so dass sich die Frisianer einige Chancen erspielen konnten. Es bedurfte jedoch eines umstrittenen Elfmeters, der zum 3:1-Anschlusstreffer führte. Mit sieben Siegen und einem Remis ist der HFC weiter unbesiegt und steht zu Recht an der Tabellenspitze.

FSV Jever - JFV 2010 Krummhörn 5:0. Gegen den Vorletzten aus Ostfriesland hatte der Tabellensechste Jever keine Mühe. Die Führung des FSV durch Malte-Luca Janßen fiel allerdings erst in der 37. Minute. Fabian Titze erhöhte sechs Minuten später auf 2:0. Tom Schlütemann (55.) und ein Eigentor von Keno de Vries (70.) schraubten das Ergebnis auf 4:0 hoch. Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte Titze mit seinem zweiten Treffer in der 76. Minute.

C-Junioren: FSV Jever – JFV Varel 6:0. Im Friesland-Derby behielt Jever auf Kunstrasen klar die Oberhand. Justin Wollmer brachte den FSV bereits nach acht Minuten in Führung. Weitere acht Minuten später erhöhte Niklas-Laurence Schröter per 25-Meter-Schuss auf 2:0. Noch vor der Pause gelang Nils Bremer das 3:0 (33.). Im zweiten Spielabschnitt machten Jannes Werner (60.) und Finn-Hannes Stepanek mit einem Doppelpack (65., 69.) den 6:0-Kantersieg perfekt. Mit 16 Zählern rückte Jever auf den zweiten Platz vor, Varel bleibt mit zehn Punkten Siebter.

SV Hage – BV Bockhorn 0:1. Der BV Bockhorn, bislang Schlusslicht der Liga, feierte seinen ersten Dreier und kletterte mit jetzt vier Punkten auf den vorletzten Tabellenrang. Das Tor des Tages im ostfriesischen Hage erzielte Ermal Hyseni in der 40. Minute.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.