Wochenende
Mit dem Bordbuch quer durch Schortens

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Heidmühle Zum 39. Mal organisiert der MSC Jever-Heidmühle seine Bildersuchfahrt Gerhard-Baumgarten-Fahrt: Am Samstag, 26. Mai, ist Startpunkt der Trainingsplatz hinter der Fitness-World in Schortens. Nennungsschluss ist um 14.45 Uhr, das erste Team startet um 15 Uhr.

In diesem Jahr findet die Bildersuchfahrt unter dem Motto „So haben wir unsere Umgebung noch nicht gesehen“ statt. Jedes Team erhält am Start ein spannendes Bordbuch, in dem der Weg beschrieben wird.

Auf diesem Weg werden viele spannende Aufgaben gestellt, die man bestmöglich beantworten soll, denn es wird nach Punkten ausgewertet. Es gibt jedes Jahr eine neue Strecke und dadurch sind gleiche Voraussetzungen für alle geschaffen und es gibt eine absolute Chancengleichheit, betont der MSC.

Ein Team kann aus so vielen Mitgliedern bestehen, wie im Auto als Mitfahrer zulässig sind. „Nehmen Sie Ihre Freunde mit, machen einen Familienausflug oder unternehmen etwas Spannendes mit Ihren Bekannten“, ruft Sportleiter Tobias Jalaß auf.

Der Motorsportclub setzt voraus, dass das bei der Suchfahrt verwendete Fahrzeug verkehrssicher ist: „Die ganze Veranstaltung richtet sich nach der Straßenverkehrsordnung. Es ist also kein Rennen nach Zeit, sondern eine Team-Aufgabe, die vor allem Geschick und Aufmerksamkeit fordert“, betont der Sportleiter.

Nach Ankunft im Ziel – identisch mit dem Startpunkt – gibt es Würstchen vom Grill und gekühlte Getränke. Dann ist Zeit, Erfahrungen mit den anderen Teams auszutauschen. Nach der Auswertung gibt es eine Siegerehrung mit Pokalen.

Das könnte Sie auch interessieren