Heidmühle Langsam, aber sicher läuft den akut abstiegsgefährdeten Landesliga-Fußballern des Heidmühler FC im Abstiegskampf die Zeit davon. Vor dem schweren Auswärtsspiel an diesem Sonntag (15 Uhr) beim Tabellenfünften SC BW Papenburg trennen den Vorletzten – der zudem drei, vier Spiele mehr ausgetragen hat, als die Konkurrenz im Tabellenkeller – bereits neun Punkte vom rettenden Ufer.

„Bei nur noch zehn ausstehenden Spielen wird es eng, aber ich habe die Saison noch lange nicht abgehakt“, betont HFC-Coach Markus Olbrys: „Daher erwarte ich bis zum Schluss gute Leistungen von meinen Spielern, die sich damit übrigens zugleich für die nächste Saison anbieten können und sollen – unabhängig von der Spielklasse.“

Im Hinspiel waren die Heidmühler gegen die Papenburger, die in der Rückrunde bislang erst eine Niederlage kassiert haben, mit 2:6 unter die Räder gekommen. Während einer Spielbeobachtung des Gegners um Torjäger Marek Janssen (15 Saisontreffer) hat Olbrys aber nicht nur Stärken, sondern auch Schwächen bei den Emsländern ausgemacht: „Darauf haben wir uns im Training gezielt vorbereitet. Jetzt hoffe ich, dass die Jungs das auch im Spiel umsetzen können.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verzichten muss der HFC-Trainer dabei allerdings auf Tarek El-Ali (Oberschenkel), Philip Müller (muskuläre Probleme) und Robin Schneider (Leiste), so dass sich die Mannschaft fast schon von allein aufstellt. Olbrys: „Dennoch wollen wir Papenburg so lange wie möglich ärgern.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.