Friesland Zum Saisonauftakt gab es in der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals gleich drei spannende Partien aus friesländischer Sicht. Im Derby unterlagen die Kreisliga-Kicker des Kreispokalsiegers SV Gödens dem Bezirksligisten Heidmühler FC mit 3:6. Bezirksligist TuS Obenstrohe hingegen zog mit einem 5:4-Sieg gegen Ligakonkurrent TV Esenshamm in die zweite Pokalrunde ein. Bezirksligist BV Bockhorn unterlag bei Ligakonkurrent SVE Wiefelstede nach Elfmeterschießen 4:6.

TuS Obenstrohe - TV Esenshamm 5:4. Vor 200 Zuschauern bestimmte Obenstrohe von Beginn an die Partie. Die 1:0-Führung durch Janis Theesfeld nach 20 Minuten war hochverdient. In der Folgezeit hätten die Platzherren das Ergebnis in die Höhe schrauben müssen, doch zweimal Latte und einmal Innenpfosten verhinderten eine höhere Führung. Stattdessen kamen die Gäste durch Sven Bartels zum 1:1-Ausgleich. Nach der Pause nahm Obenstrohe wieder das Zepter in die Hand und Ging erneut durch Theesfeld in Führung (49.). In der Folgezeit baute der TuS dann seinen Vorsprung kontinuierlich aus.

Tore: 1:0 Theesfeld (20.), 1:1 Bartels (42.), 2:1 Theesfeld (49.), 3:1 Kersting (59.), 4:1 Lamche (61.), 4:2 Buttelmann (72., Foulelfmeter), 5:2 Jochens (84.), 5:3 Bartels (87.), 5:4 Kapakli (89.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Gödens - Heidmühler FC 3:6. Mehr Mühe als erwartet hatte Bezirksligist Heidmühler FC bei Kreisligist SV Gödens. Der HFC konnte zwar durch Tore von Keno Siebert (11.) und Philip Immerthal (33.) mit 2:0 in Führung gehen, doch Gödens zeigte sich vor rund 280 Fans kampfstark und glich nach der Pause durch den starken Sascha Kuhlmann (50.) und Vitalis Buss (54.) zum 2:2 aus. Wenn Torsten Remmers seinen Kopfball zwei Minuten später nicht an die Latte, sondern ins HFC-Tor geköpft hätte, wäre für die Platzherren noch mehr möglich gewesen. Anschließend präsentierte sich der HFC als kaltschnäuzig.

Tore: 0:1 Siebert (11.), 0:2 Immerthal (33.), 1:2 Kuhlmann (50.), 2:2 Buss (54.), 2:3 Fasshauer (68.), 2:4 Siebert (72.), 2:5, 2:6 Meine (81., 88.), 3:6 Kuhlmann (90., Foulelfmeter).

Eintracht Wiefelstede - BV Bockhorn 6:4 (n.E.). Mit der ersten Hälfte und der 1:0-Führung durch Kevin Ihmels nach Vorlage von Wilke Runkel war BVB-Trainer Thomas Hinrichs mehr als zufrieden. In Halbzeit zwei ließen sich die Bockhorner von den Gastgebern den Schneid abkaufen. „Wir haben zu schnell den Ball verloren“, sagte Hinrichs. In der 71. Minute markierte Wiefelstede schließlich das 1:1 durch Fabian Laue. Hierbei blieb es bis zum Schlusspfiff. Im Elfmeterschießen hatte die Eintracht dann das bessere Ende für sich.

Tore: 0:1 Ihmels (25.), 1:1 Laue (71.).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.