Heidmühle /Berlin Die Bundeshauptstadt war für sieben Leichtathleten des Heidmühler FC eine Reise wert. Unter der Regie von Trainer Steffen Klaudius nahmen sie am internationalen Hallen-Siebenkampf in der Rudolf-Harbig-Halle am Olympia-Stadion in Berlin teil und trafen dort auf starke Konkurrenz aus Deutschland, den Niederlanden, Polen, Tschechien und Belgien.

An zwei Tagen meisterten sie die Disziplinen 60-Meter-Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, 60-Meter- Hürdenlauf, Stabhochsprung und 1000-Meter-Lauf. In der weiblichen Jugend U 16 sicherte sich Jule Danielmeyer mit 2745 Punkten den ersten Podestplatz. Einen hohen Anteil der Punkte verdankte sie dem Hochsprung, bei dem sie 1,52 Meter meisterte. Dies bedeutete zugleich eine persönliche Bestleistung. Zweite in dieser Altersklasse wurde mit 2559 Punkten Anrike Hering. Ebenfalls zweite, aber in der Altersklasse WJU 18, wurde Mariele Böhm. Die drei HFC-Athletinnen belegten in der Teamwertung gemeinsam mit 6760 Punkten den 13. Platz.

Bei den Männern gab es für den Heidmühler FC zwei Treppchenplätze: Nico Becker sicherte sich mit 4059 Punkten den zweiten Platz. Wie Danielmeyer erzielte er zudem eine persönliche Bestleistung im Hochsprung mit übersprungenen 1,80 Metern. Des Weiteren erkämpfte sich Hennig Cordes überraschend mit 3614 Punkten den dritten Platz.

Vereinskamerad Dennis Schmohl erzielte 2866 Punkte, was den 22. Platz für ihn bedeutete. Torben Cordes landete mit 2015 Punkten auf dem 30. Rang. In der Mannschaftswertung sicherten sich Becker, Schmohl und Henning Cordes für den Heidmühler FC mit starken 10 539 Punkten einen hervorragenden Bronzerang. Klaudius: „Dementsprechend war es ein sehr erfolgreicher Ausflug nach Berlin!“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.