Friesland /Spelle Bevor die Tischtennis-Saison 2016/17 mit den Punktspielen startet, bewiesen die besten Schüler und Jugendlichen aus dem Bezirk Weser-Ems am Wochenende bei der Bezirksendrangliste in Spelle (Emsland) ihr Können. In jeder Altersklasse traten zehn Jungen und Mädchen an. Erfreulich war das Abschneiden der Aktiven aus dem Kreisverband Friesland. In Hannah Detert, Mathis Kohne und Christian Mesler (alle MTV Jever) sowie Faustyna Stefanska (TuS Horsten) schafften gleich vier Talente den Sprung zur Landesrangliste. Detert und Kohne traten aufgrund ihrer Spielstärke auch in der nächsthöheren Altersklasse an.

Detert holt acht Siege

Am ersten Tag zeigten gleich zwei Talente aus Friesland bei den C-Schülerinnen, sehr gute Leistungen. Über den Bezirksendranglisten-Sieg freute sich Hannah Detert. Die Jeveranerin wies acht Siege auf und verlor nur eine Partie in fünf Sätzen gegen Charlotte Bünnemeyer (SV Grün-Weiß Mühlen). Wichtig war der Fünfsatzerfolg gegen Emily Voltmann (SV 28 Wissingen). Rang zwei belegte Faustyna Stefanska (TuS Horsten, 7:2-Siegbilanz). Das friesländische Duell verlor Stefanska in vier Sätzen gegen Detert. In fünf Sätzen hatte die Horsterin zudem gegen Voltmann das Nachsehen. Am Ende wiesen drei Spielerinnen ein 7:2-Bilanz auf, doch aufgrund ihrer besseren Satzbilanz wurde Stefanska Zweite. Jule Maaß (Vareler TB, 0:9) sammelte wertvolle Erfahrungen. Bei den C-Schülern siegte Simon Penniggers (SV Olympia Laxten, 8:0).

Im Feld der A-Schülerinnen siegte Antonia Joachims­thaler (SV Bawinkel, 8:1). Hinter ihr folgten drei Mädchen mit einer 7:2-Bilanz. Heidi Xu (TuS Horsten) hatte gegen die Siegerin sowie die spätere Viertplatzierte Linn Hofmeister (Svpg Oldendorf) verloren. Xu bezwang jedoch die zweitplatzierte Daria Finger (SV Blau-Weiß Emden-Borssum) in fünf Sätzen. Durch ihr etwas schlechteres Satzverhältnis belegte die Horsterin am Ende den dritten Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hohe Leistungsdichte

Sehr hoch war die Leistungsdichte bei den A-Schülern. Der Sieger Bastian Althoff (Spvg Oldendorf) erzielte eine 6:3-Bilanz. Der neuntplatzierte B-Schüler Mathis Kohne (MTV Jever) kam auf ein 4:5. Justus Lechtenbörger (MTV Jever) belegte mit 5:4-Siegen Rang vier. Bei drei Fünfsatzniederlagen war sogar noch mehr drin. Auch Tim Bohnen (SG Cleverns-Sandel) erspielte eine 5:4-Bilanz und wurde Fünfter mit zwei Fünfsatzniederlagen. Ebenfalls eine 5:4-Bilanz erzielte der Siebte Thorsten Grimm (TuR Eintracht Sengwarden).

Am Sonntag traten die weibliche- und männliche Jugend an die Tische. Zum Auftakt kam es zu einem spannenden Jeveraner Vereinsduell. Janek Hinrichs legte eine 2:0-Satzführung gegen Christian Mesler vor, die Mesler aber mit 11:9 und 12:10 ausgleichen konnte. Im Entscheidungssatz setzte sich Hinrichs knapp mit 12:10 durch. Mesler (zweites Jahr in der Jugendkonkurrenz) bewies aber eine gute Moral. Er holte in der Folge nur noch Siege, darunter zwei Fünfsatzerfolge. Sehr wichtig war sein Fünfsatzsieg gegen Heye Koepke (SW Oldenburg), durch den sich Mesler bei Punktgleichheit mit Koepke (7:1) den Gesamtsieg sicherte, da er einen Satz weniger abgegeben hatte. In seinem ersten Jahr in der Jugend belegte Hinrichs mit 6:2-Siegen (Niederlagen gegen Koepke und Hendrik Bietendorf von der Spvg Oldendorf) Rang drei. Die weibliche Jugendkonkurrenz gewann Renska Rohlfs (SV Ochtersum, 8:1). Annika Mast (TuS Horsten, 2:7) wurde hier Neunte.

Kohne nicht zu stoppen

In seiner angestammten Altersklasse B-Schüler glänzte Mathis Kohne (MTV Jever) mit einer 8:0-Siegbilanz. Er legte sieben glatte 3:0-Erfolge vor. Nur gegen Melvin Twele (TuS Horsten) musste der MTVer kämpfen. Nach einem 1:2-Rückstand gewann Kohne aber souverän die Sätze vier und fünf. Mit einer 5:3-Bilanz wurde Twele (TuS Horsten) Vierter. Er setzte sich in fünf Sätzen gegen den Zweiten Melih Basyigit (Elsflether TB) durch. Großen Kampfgeist bewies Twele bei zwei Fünfsatzerfolgen nach 1:2-Satzrückständen gegen Oliver Jürgens (MTV Jever) und Finn Wilmink (SV Dalum/Emsland). In der 7. Runde unterlag er nach einer 2:0-Satzführung noch gegen Haoka Kashung Shimrah (TSV Ueffeln). Der Jeveraner Oliver Jürgens setzte sich in fünf engen Sätzen gegen Kashung Shimrah durch und sicherte sich damit Rang fünf.

Bei den B-Schülerinnen triumphierte Johanna Bünnemeyer (SV Grün-Weiß Mühlen, 9:0) souverän. Die C-Schülerin Hannah Detert (MTV Jever) überzeugte in dieser Altersklasse mit einer 6:3-Bilanz und Platz drei.

Jeweils der/die Erste und Zweite der Altersklassem haben sich für die Landesrangliste qualifiziert. Diese spielen die Schülerinnen/Schüler A/C am 3./4. September in Sulingen aus. Die Klassen Jugend/Schülerinnen/Schüler B sind am 10. /11. September in Westerholt gefordert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.