FRIESLAND Mit dem zehnten und letzten Werfen wurde am Sonnabend auf dem Sportplatz in Neuenkruge die Saisonmeisterschaft für die Klootschießerjugend des Landesverbands Oldenburg beendet. Zig Pokale, T-Shirts, Klootkugeln sowie Schecks für die erfolgreichen Teams in der Jugendarbeit lagen bei der abschließenden Siegerehrung durch den Landesvorsitzenden Johann Hasselhorst bereit. Es zählten die Ergebnisse im Einzel, aber auch Weitenzuwächse gegenüber der Vorsaison. Für die Teams standen die Vereinswertung (vier Werfer) und das Werfen um den Berend-Georg-Tapkenhinrichs-Gedächtnispokal (drei aus drei verschiedenen Altersklassen) an.

Aus der Friesischen Wehde trumpften die Jungen vom KBV Grabstede mit Sören Bruhn, Daniel Hattermann, Thorben Lehmann und Oliver Lehmann groß auf. Sie gewannen überlegen gleich beide Teamwertungen. Auf den Bronzeplatz der Vereinswertung folgten die jüngeren Jungen vom KBV Schweinebrück.

Beeindruckend war auch das zahlenmäßig große Aufgebot der Schweinebrücker Mädchen während der ganzen Saison. Sie hielten die Wettkämpfe in den weiblichen Klassen C und B hoch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch gut dabei war der Verein KBV Langendamm/Dangastermoor als Achter der Teamwertung, der bei der letzten Hauptversammlung des Landesverbandes – wie berichtet – für die gute Jugendarbeit mit dem Jugendförderpreis ausgezeichnet worden war. Mit einem jungen, lernwilligen Team hat sich der Verein aus dem kleinen Kreisverband Waterkant jetzt auch das Klootschießen auf seine Fahnen geschrieben. Gleich dahinter auf den Plätzen neun und zehn folgen der KBV Ruttel und KBV Büppel. Steinhausen landete mit nur einem Werfer auf Rang 19 in dieser Teamwertung.

In der Einzelwertung gab es einen Friesländer Doppelsieg durch Lena Stulke und Alexandra Oertel (beide Schweinebrück) in der weiblichen B-Jugend. In den Medaillenrängen landeten zudem die Schweinebrücker Feenja Bohlken (Zweite in weibl. C-Jugend), Mareike Thielmann (Zweite bei Juniorinnen) und Pascal Husmann (Dritter in männl. Jugend C), Kai Meinjohanns aus Ruttel (Dritter in männl. Jugend B) sowie die Grabsteder Thorben Lehmann (Zweiter in männl. Jugend B), Sören Bruhn (Zweiter in männl. Jugend A) und Daniel Hattermann (Dritter in männl. Jugend A).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.