Glücksburg /Varel Beim einzigen Triathlon in Deutschland mit einem Massenstart im offenen Meer, dem „Ostseeman“ in Glücksburg, waren auch vier Triathleten des Vareler TB am Start. Um 7 Uhr starteten die Schwimmer in der 18 Grad kalten Ostsee. Drei Varelerinnen hatten sich zu einer Staffel zusammengefunden und dafür monatelang trainiert.

Die erste VTBerin war Andrea Smidt, die zwei Runden à 1,9 Kilometer zu bewältigen hatte. Unterwegs kämpfte sie mit starkem Wellengang und durchschwamm einige Quallenfelder. Nach 1:32:52 Stunden hatte sie ihren Job erledigt und übergab an Alena Müller, die sich mit dem Rennrad auf die 180 Kilometer lange Radstrecke machte.

Ihr Part war in sechs Runden à 30 Kilometer aufgeteilt. Kräftiger Wind und viele Höhenmeter waren ihre Gegner. Nach 6:16:15 Stunden betrat sie ausgepowert die Radwechselzone und übergab den Zeitmess-Chip an Katrin Wiemers. Ihre Aufgabe im Staffelrennen lautete, einen Marathon zu laufen. Auf recht hügeligem Rundkurs hatte sie fünf Runden mit jeweils 8,4 Kilometern zurückzulegen. Dafür benötigte sie 5:48:24 Stunden. Kurz vor dem Ziel warteten ihre Staffelkameradinnen auf sie und liefen mit ihr zusammen nach einer Gesamtzeit von 13:41:37 Stunden über die Ziellinie. Die drei Freundinnen lobten nach der Rückkehr das perfekt organisierte Langdistanz-Rennen sowie die einmalige Stimmung an den Strecken.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der mehrmalige Ultratriathlon-Finisher Wolfgang Korzuschnik hatte sich ebenfalls auf den „Ostseeman“ vorbereitet und erreichte das Ziel nach 13:29:38 Stunden. Seine Teilzeiten mit 1:34 Stunden beim Schwimmen, 6:41 Stunden beim Rad fahren, wobei er auf sein Trekkingbike zurückgriff, und 5:03 Stunden für die Marathondistanz sind aller Ehren wert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.