Glarum Erfolgreich haben sechs Turnerinnen des TuS Glarum am dritten Fehn-Cup im weiblichen Gerätturnen in der Kürstufe 4 beim SV Friedrichsfehn teilgenommen. Die Konkurrenz war aus dem Ammerland, dem Oldenburger Raum, der Wesermarsch und Emden angereist.

Romina Prause (Wettkampfklasse 1, 2008/09) behauptete sich gegen zehn Konkurrentinnen und belegte den vierten Platz – nur 15 Hundertstel vom Podest entfernt. Im Wettbewerb erhielt sie die zweitbeste Sprungnote, drittbeste Balkennote und viertbeste Bodenwertung.

Amy Schroeder und Nikita Eggers starteten in der Wettkampfklasse 2 (2007/06) in einem 17-er Feld und mussten sich einer starken Konkurrenz stellen. Während Eggers mit Aufregung und Konzentrationsfehlern am Barren zu kämpfen hatte, die ihr am Ende Platz zwölf einbrachten, zeigte Schroeder stabile Leistungen und durfte mit einer Platzierung in der oberen Hälfte zufrieden sein.

In der Wettkampfklasse 3 (2004/05, 18 Athletinnen) zeigten Raja Schroeder und Amke Harms ein gemischtes Leistungsbild. Kreismeisterin Schroeder fand ihre Wertungen vom vorangegangenen Wettkampf bestätigt, konnte sie doch am Potenzial ihrer „eingeübten“ Küren festhalten. Sie zeigte den zweitbesten Sprung, die drittbeste Balken- und Bodenkür. Diese war gespickt mit hochwertigen gymnastischen und akrobatischen Elementen und erhielt die beste Ausgangsnote aller am Wettkampf vertretenen Turnerinnen. Am Ende des Tages durfte Schroeder den dritten Podestplatz besteigen. Harms hingegen war vom Pech verfolgt. Sie musste kurzfristig ihre Bodenübung umstellen und stürzte am Barren. Beides kostete wertvolle Punkte (15. Platz).

Hanna Merkel ging in der Wettkampfklasse 4 (2003/02), mit dem Titel der Vizekreismeisterin im Gepäck, als Favoritin ins Rennen. Gegen die ebenbürtige Konkurrenz bewies Merkel Nervenstärke und belegte mit einem Abstand von vier Zehntel Punkten den dritten Platz. „Das waren gute Ergebnisse für gute Arbeit. So kann es weitergehen“, zog Trainer Trainer Reinhard Milter ein positives Fazit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.