Jever Mission erfüllt: Die C-Junioren des FSV Jever spielen in der kommenden Saison 2014/2015 in der Fußball-Bezirksliga. Das Trainerteam um Manuel Greff, Michael Walter und Andreas Barre hatte den Aufstieg als Saisonziel für die mit mehreren Spielern des Jahrgangs 2001 jüngste Mannschaft der Kreisliga ausgegeben. Im entscheidenden Relegationsspiel gelang dem FSV ein 2:1-Erfolg gegen Kickers Emden.

Nach einem hervorragenden Saisonstart gingen nach der Winterpause gleich zwei Spitzenspiele verloren. Der dritte Platz hätte eigentlich den Verbleib in der Kreisliga bedeutet. Doch die Jeveraner profitierten überraschend vom Personalmangel der führenden Mannschaften aus Zetel und Bockhorn: Die beiden Vereine haben nicht genügend Nachwuchs in den jeweils eigenen Reihen und werden in der nächsten Saison als Spielgemeinschaft antreten. Dadurch rückte Jever als nun Zweitplatzierter in die Relegation nach.

Die Partie gegen die Kickers fand auf der Anlage des SuS Timmel statt. Die Emder gingen nach einem Abwehrfehler der Jeveraner in Führung (10. Minute). Erst ab Mitte der ersten Halbzeit wurde die FSV-Elf stärker, war aber selten torgefährlich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel hatte Jever Glück: Ein Freistoß der Emder prallte vom Innenpfosten ins Feld zurück. Erst in der 52. Minute belohnten sich die Marienstädter: Der noch in der D-Jugend spielberechtigte Mustafa Serhan nutzte eine unübersichtliche Strafraumszene und netzte aus kurzer Distanz zum 1:1 ein. Die Erlösung erfolgte dann drei Minuten vor Schluss, als Rechtsaußen Falko Weis den Ball zum 2:1 in die Maschen drosch.

„Die Jungs haben toll gekämpft und Moral bewiesen“, erklärte Trainer Manuel Greff: „Für die kommende Saison bleibt das Team fast unverändert. Wir geben lediglich drei Spieler an die B-Jugend ab, so dass ich uns auch für die Bezirksliga in einer stabilen Ausgangsposition sehe.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.