Jever Ohne sie geht auf dem Fußballplatz nichts: Die Schiedsrichter. Auf Kreisebene in der Regel allein, in den höheren Spielklassen als Dreier-Gespann unterwegs, stellen sie sicher, dass es auf dem Spielfeld fair und gerecht zugeht. Die Vereine sind in Abhängigkeit von der Anzahl ihrer zum Spielbetrieb gemeldeten Mannschaften angehalten, eine entsprechende Anzahl von Unparteiischen zu stellen.

Eine Herausforderung, der der FSV Jever als mittlerweile mannschafts-und mitgliederstärkster Fußballverein Frieslands mit einer aktiven Begleitung (Coaching) und Förderung junger Schiedsrichterkandidaten begegnet. „Es ist uns wichtig, junge Leute auch an die Pfeiferei heranzuführen“, führt Klaus Groh, als Schiedsrichterobmann zuständig für die Nachwuchsgewinnung beim FSV, aus und erläutert, dass viele der Jungschiedsrichter ihr Amt wahrnehmen, um die eigene Sozialkompetenz zu stärken und das Know-How im Erkennen und Umgang mit Konfliktsituationen auszubauen.

Der Schiedsrichterobmann hatte gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden des FSV Jever, Guido Jaskulska, zum zweiten Mal zum Schiedsrichterfrühstück geladen. „Wir möchten euch damit auch jenseits des Spielfeldes eine Gemeinschaft bieten“, begrüßte Jaskulska die 16 anwesenden FSV-Schiedsrichter und freute sich darüber, dass alle acht FSV-Kandidaten, darunter auch zwei junge Frauen, die jüngst abgeschlossene Schiedsrichterprüfung erfolgreich bestehen konnten. „Ihr seid nun Teil einer Gemeinschaft von insgesamt 23 engagierten Schiedsrichtern in unserem Verein“, sagte Guido Jaskulska. Klaus Groh verkündete, dass für das kommende Jahr wieder ein gemeinsamer Besuch eines Bundesligaspiels anvisiert werde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die männlichen und weiblichen Schiedsrichter des FSV Jever sind: Marlen Kötter, Stefan Kötter, Anna Sydow, Jonas Eisenhauer, Tarek Meier, Tom Schlütemann, Jan Mintken, Tobias Podein, Hendrik Hilbinger, Jannes Bruhnken, Hilko Heikens, Bjarne Jabben, Julian Besuden, Heiko Neumann, Andreas Schumacher, Eike Cassens, Andreas Kreye, Hartmut Tiemens, Ida Traenapp, Melissa Warrings und Robin Warrings.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.