NEUENBURG Guttemplerinnen und Guttempler aus ganz Niedersachen haben sich jetzt zu einer zünftigen Boßelveranstaltung in Neuenburg getroffen. Die Zeteler Guttempler und ihr 1. Vorsitzender Andreas Hußmann hatten eingeladen und so kamen fast 50 einheimische Profis, Hobbyboßeler und „künftige“ Friesenspieler.

Die Einteilung der einzelnen Gruppen übernahm der langjährige Zeteler Guttempler Georg Gerdes, der seine Guttempler als Organisationstalent mal wieder besonders überzeugen konnte.

Vom „Vorburger Hof“ aus ging es auf die Wurfstrecke zum Torfschuppen Neuenburgerfeld. Für viele Gäste war das Boßeln Neuland, und Begriffe wie „hier möt he her“ oder „he löppt noch“ versetzten sie in großes Erstaunen. Auch das „Bahnweisen“ und die dazu erforderlichen Anweisungen bereiteten große Verwunderung und viel Gelächter.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotzdem gaben sie ihr Bestes und so waren die Boßeler erschöpft und hungrig, als sie die Gaststätte wieder erreichten. Zur Belohnung gab es nun Kohl und Pinkel. Der Kreisbeauftragte der Guttempler Fred Hauschildt, krönte abschließend die Kohlkönigin und den Kohlkönig.

Die Wanderplakette ging an die Guttempler Geschwister aus Osnabrück. Besonders angetan waren die auswärtigen Gäste von der rustikalen und liebevoll gepflegten Anlage um den Torfschuppen. Ein großes Kompliment ging an die Dorfgemeinschaft Neuenburgerfeld. Auch die reizvolle Landschaft an diesem wunderschönen, warmen Frühlingstag kam ganz besonders an.

Vorausgegangen war am Tag zuvor der alkoholfreie Ball im Neuenburger Gasthof Jakobs, mit ebenfalls vielen Guttemplern aus dem gesamten Landesverband. Es wurde gelacht und getanzt, und auch die einheimischen Gäste, die einen alkoholfreien Ball noch nicht erlebt hatten, waren begeistert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.